Wer gesellschaftlich etwas bewirken will, darf sich nicht aufs Radikale beschränken.
Nur erste Schritte in die richtige Richtung können zum Ziel führen.

Für Veränderung sein, bedeutet, gegen das Bestehende zu sein. Wer eine enkeltaugliche Zukunft befördern will, lehnt Atom- und Kohlekraftwerke, SUVs und eine monokulturelle Landwirtschaft ab. Und wer die Demokratie voranbringen möchte, hat eine schlechte Meinung über Diktatoren oder alternative Fakten des US-Präsidenten Donald Trump.

16. November 2018 von Annette Jensen
23. Sep 18
Tierische Lebensmittel wären fast drei Mal so teuer, wenn wir die Folgekosten für ihre Produktion an Kasse mit bezahlen müssten. Biologisch erzeugte Lebensmittel wären deutlich…
22. Sep 18
Schweizer haben eine riesige Chance: das Recht auf Volksabstimmungen über Sachfragen, statt nur über Parteien. Doch die Ergebnisse der Abstimmungen sind nicht selten gegen die…
21. Sep 18
Am 20. August 2018 endete die Finanzhilfe der Euroländer und des Internationalen Währungsfonds für Griechenland. Zugleich begann die «Nach-Memorandums-Epoche». Nach mehr als acht…
16. Sep 18
Nach #aufstehen geht mit #finanzwende jetzt eine zweite große Wandel-Initiative an den Start. Ihr Ziel: Eine Gegenmacht zur Lobby der Finanzindustrien aufbauen.
16. Sep 18
Wissenschaft darf heute nicht abseits stehen und „neutral“ bleiben. Sie muss das Wissen bereitstellen, das die gesellschaftlichen Akteure informiert und inspiriert. Sie muss…
14. Sep 18
Das Israel Project, eine grosse Interessenvertretung mit Sitz in Washington, führt eine geheime Einflusskampagne auf Facebook durch. Dies zeigt der undercover Dokumentarfilm «The…
13. Sep 18
Die USA werfen Russland die Zerstörung von Idlib vor. Aber was geschieht tatsächlich? Der englische Star-Reporter Robert Fisk war dort.
13. Sep 18
Willy Wimmer, der frühere Staatssekretär im deutschen Verteidigungsministerium befürchtet, mit einem Giftgasangriff unter falscher Flagge in Syrien könnte ein grösserer Krieg vom…
12. Sep 18
Die Zahlen sind alarmierend: dem Lausitzer Braunkohlekonzern LEAG fehlen Milliarden für die Renaturierung. Zu diesem Schluss kommen die Wirtschaftsprüfer von Cordes + Partner in…
12. Sep 18
Während die einen im Luxus ersticken, kann der Kapitalismus gar nicht anders, als Güter zu verknappen, die Menschen besonders dringend brauchen. Am Ende hat man nur noch die Wahl…
10. Sep 18
Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, bewertet die AfD als offen rechtsradikal und ruft dazu auf, sie nicht zu wählen.
09. Sep 18
Transparenz im Kanton der Nein-Sager
06. Sep 18
Kann mit dem ökologischen Grundeinkommen die Diskussion über eine menschenwürdige Grundversorgung neu lanciert werden? Diese Frage steht im Zentrum des Forums, das die Integrale…
05. Sep 18
Warum Landwirtschaft und Konsumenten ein Ja zur Initiative für Ernährungssouveränität brauchen.
05. Sep 18
Für George Lakoff, US-amerikanischer Linguist und Framing-Experte, ist das konservative Moralsystem der Grund, warum Trump den Fehler machte, erst Kinder von ihren Eltern zu…
31. Aug 18
Im Heiligen Land wird nicht nur mit der Einschränkung von Bürgerrechten, Protestmärschen und Waffen gekämpft, sondern auch mit der Bevölkerungszahl. Israeli und Palästinenser sind…
31. Aug 18
Ich muss Sie leider mit diesem unmöglichen Titel verwirren. Aber die Digitalisierung der Gesellschaft geht so schnell und der Widerstand ist so schwach, dass die Prototypen im…
30. Aug 18
Er hat alle Umwälzungen überlebt. Aber schon bald wird der Generationenvertrag ­Geschichte sein – und vielleicht selber eine Revolution auslösen.
30. Aug 18
Bei der Volksinitiative ‹Für Ernährungssouveränität – die Landwirtschaft betrifft uns alle› geht es um eine existentielle Grundsatzfrage: Wer bestimmt in Zukunft über unsere…
29. Aug 18
Steueroasen finanzieren Raubfischerei und Sojaanbau im Amazonas! Auch wer kein Anhänger/in von Verschwörungstheorien ist: Diese Fakten tun weh.