mehr - weniger



Zeitpunkt 148
März/April 2017, jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Neu erschienen




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht. Mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Das bringt der Zeitpunkt 123

 

Chapeau: Vor diesen Menschen ziehen wir den Hut

 

Federlesen: Bambis Reh-abilitation und andere Tiere in unserem Leben                   Walter Keller

 

Schwerpunktthema: Farbe bekennen

 

Editorial: Farbe herrscht!                     Christoph Pfluger

 

Das Geheimnis der Farbe: Zeitpunkt-Herausgeber Christoph Pfluger öffnet die schmale Türe der Erkenntnis.   

 

Die Farbe der Macht ist grau – Warum können Politiker nicht Farbe bekennen? Weil die Wahrheit unerträglich wäre, sagt einer, der auch sonst gerne Klartext spricht.   

 

Wahrheit und Bullshit – Bullshiter haben weder zur Wahrheit noch zur Lüge eine wirkliche Beziehung.                          Walter Keller

 

Die Angst vor der Wahrheit – ein heiliger Zorn und menschliches Mitgefühl begleiteten ihre Jugendjahre. Warum und wozu?                  Ute Karin Höllrigl

 

Raum zum Leben – Farben wirken direkt auf Körper und Psyche.                    Christoph Pfluger

 

Das farbigste Haus der Schweiz – sie hat es durchgezogen.                   Christoph Pfluger

 

Der kleine Unterschied – Naturfarbe ist nicht gleich Naturfarbe, streicht Gipser Werner Aeschlimann heraus.                                 Beat Hugi

 

Schweigen die Schreibenden? Nein, sagt einer, der es wissen will. Er vermutet eher Farbenblindheit bei den Lesenden.                         Urs Heinz Aerni

 

                            entscheiden & arbeiten

 

Nachbarschaft macht Schule – «Was die Menschen ausmacht, macht sie wertvoll», sagen die Fachhochschul-Dozenten Thomas Gröbly und Martin Klöti – und handeln entsprechend.                              Beat Hugi

 

Trojanische Energiewende Pumpspeicherwerke werden beim Bund plötzlich nachhaltig. Mit einem ähnlichen Trick eroberten die Griechen Troja.                 Heini Glauser

 

Impfen und die Optimierung des Angstniveaus – Impfstoffe sind die am schlechtesten geprüften Medikamente. Aber mit Angst liessen sich immer schon gute Geschäfte und schlechte Gesetze machen.                  Heinz Knieriemen

 

Exit Service public – Das neue Postgesetz ist kaum in Kraft, schon hat der Service public ausgedient.                       Oswald Sigg

 

Nicht nur für die Multis – die Wirtschaft soll allen nützen, nicht nur den Multis. Ein paar Winzer aus dem Kanton Genf wollen dafür die Verfassung ändern.                    Roland Güttinger

 

Gnade den TruthähnenGeni Hackmann ist zurück. Er lässt die Bärte brennen.

 

                   vollwertig leben

 

Bienensterben hausgemacht – «Das Überleben der Bienen ist kein Honigschlecken, aber machbar», sagt Imker Marco Paroni. Er nimmt seine Kollegen und Züchter genauso wie ProSpecieRara in die Pflicht.                       Beat Hugi

 

Faszination Homöopathie – die Fachleute drücken dort die Schulbank, wo Peter Schertenleib seit 20 Jahren für erstklassige Referentinnen und Referenten sorgt.                      Christoph Pfluger

 

Faktor Fünf – wer dieses Buch gelesen hat, muss einfach für die aktuelle Stromeffizienz-Initiative weibeln.   

 

Modern Times – Frankenstein und die Werbepostkarte eines Medical Beauty Centers.   

 

Leben für den Dauerwald – warum das Fällen der ersten Bäume Charlotte Blöchlinger nicht nur das Herz brach.   

 

Möblierung der Berge – warum Katharina Conradin von Mountain Wilderness die höchstgelegene Hängebrücke Europas nicht passt. 

 

                                     Horizonte erweitern

 

Die grösste Küche der Welt – an einem Durchschnittstag werden hier rund 70 000 Mahlzeiten zubereitet. Zu Gast in der grössten Küche der Welt.                         Martin Bissig

 

Dauer im Wandel – Medienmann und Philosoph Marco Meier will das Lassalle-Institut zu neuen Ufern führen ohne dabei vom historischen Weg abzukommen. Ein anspruchsvoller Balanceakt.                        Beat Hugi

 

Schuhlöffel zu neuen Welten – mit einer ausgefüllten Karte und etwas Glück können Sie beim Buchen der Ferien bald schon einen Gutschein von 300 Franken verrechnen lassen. Gewusst wie, gewusst wo.    

 

Frankoskop – David und Goliath im Maisfeld. Soviel zur Gentech–Debatte in Frankreich.                     Ernst Schmitter

 

Geschafft! – das letzte Wort haben Menschen, die es uns wert sind. Heute P.V. Rajagopal (64) aus Indien.