Laut einer Studie aus England besteht ein Zusammenhang zwischen dem Anblick von Grün und der Reduktion beim Konsum ungesunder Substanzen. Ein Grund mehr für mehr Grün in den Städten.

Der Anblick von Grün von zu Hause aus soll die Lust auf den Konsum von Alkohol, Zigaretten und ungesundem Essen dämpfen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die unter der Leitung der University of Plymouth durchgeführt wurde.

20. Juli 2019 von Redaktion/pte
01. Mai 07
Mit Bauchtanz auf poetischer Entdeckungsreise durch den eigenen Körper
29. Apr 07
25. Apr 07
Seelischen Schmerz in Lebendigkeit umwandeln
25. Apr 07
Der Film «Someone beside you» macht Mut zu einem neuen Umgang mit Psychose
25. Apr 07
Die Slow-Food-Bewegung wächst schnell - und fordert grundlegende Änderungen der Nahrungsmittelproduktion
01. Sep 06
Hans-Peter Studer darf nicht über die Vorteile der Komplementärmedizin sprechen
01. Sep 06
Erfolgreiche Alternativ-Therapien werden totgeschwiegen

01. Jan 70
Der Mensch hat eine Organuhr. Morgens ist der Magen am aktivsten, abends die Leber. Das hat der Heilpraktiker und Ernährungswissenschaftler Heinrich Tönnies erforscht und als…