Eine gesunde Welt für uns und unsere Kinder, das wollen wir doch alle. Nur sind wir uns uneins darüber, wie wir das auf den Weg bringen sollen. Massenweise Studien belegen, dass Verhaltensänderungen im grossen Stil nur auf diese Art vonstatten gehen können. Natürlich braucht man auch verhaltensökonomische Massnahmen wie günstigere Tarife für umweltfreundlichen Strom oder eine Stadtplanung, die dafür sorgt, dass Bewohner ihre Autos weniger benutzen.
Aber ohne Empathie und ohne die Einbindung der Menschen läuft es auf Zwang hinaus, auf Lösungen, die von oben nach unten gerichtet sind. Es amüsiert mich, wenn mir die Frage gestellt wird, ob wir genug Zeit dafür haben. Denn warum sollte es schneller gehen, wenn man Menschen verurteilt und ihnen vorschreibt, was richtig und falsch ist? Das ist der schnellste Weg – und zwar zum Widerstand.

Renee Lertzman, amerikanische Kommunikationsforscherin, in einem Gespräch mit Ruth Fulterer zu «Plastikmüll, Klimawandel, Dieselabgase: Man kann auch schlechte Nachrichten so vermitteln, dass gute Taten daraus folgen», Die Zeit, 9.5.2018

20. Mai 2018vonDieter Langhart
24. Mai 07
Die Credit Suisse (CS) soll der geschädigten Urwaldbevölkerung von Guyana, Kambodscha, Malaysia und von Papua-Neuguinea 10 Millionen US-Dollar aus dem Börsengang des malaysischen Holzkonzerns Samling zurückerstatten.
21. Mai 07
Je ungleicher die Einkommen verteilt sind, desto grösser ist das Artensterben. Zu dieser Erkenntnis gelangten kanadische Forscher von der McGill University in Montreal.
15. Mai 07
In der Schweiz wird der Aargau überwiegend als Kanton von AKW-Befürwortern wahrgenommen, in dem sich die möglichen Standortgemeinden um ein weiteres Atomkraftwerk streiten.
14. Mai 07
Das Verwaltungsgericht Augsburg gab der Klage eines Imkers statt und verbietet de facto den Anbau von genmanipuliertem Mais. Nachdem seit diesem Frühjahr mit der Zulassung des Anbaus genmanipulierter Kartoffeln[1] in
10. Mai 07
Seit 2001 führt das Oekozentrum Langenbruck an Schulen «Energie-Erlebnistage durch.
10. Mai 07
Das Schweizer Solarboot «sun21» hat am 8. Mai 2007 nach erfolgreicher Atlantiküberquerung die Metropole New York erreicht.
09. Mai 07
Kleingewerbliche Fischer im Senegal, die nach den Richtlinien des Schweizer Vereins fair-fish arbeiten, sind soeben von der Société Générale de Surveillance (SGS) zertifiziert worden. Mit seinem Pilotprojekt im westafrikanischen Land hat fair-fish gezeigt, dass seine hochgesteckten
09. Mai 07
Am 4. Mai ist bekannt geworden, dass der Entscheid des Bundesamts für Zivilluftfahrt BAZL zum Red Bull Air Race in Interlaken nicht vor Ende Mai zu erwarten ist. Der Anlass ist also noch nicht bewilligt. Aber die Veranstalter arbeiten intensiv an der Vorbereitung des Riesenevents.
09. Mai 07
Eine von Greenpeace veröffentlichte Studie der University of Greenwich zeigt, dass sich Atomenergie nicht dazu eignet, den globalen Klimawandel zu stoppen
08. Mai 07
Whale Watching ist im Trend. Millionen Menschen stechen in See, um Wale und Delphine in Freiheit zu beobachten. Und jährlich werden es mehr. Doch fürs Whale Watching existiert bislang kein Qualitätslabel.
08. Mai 07
Das zeigen neue Berechnungen, die das Öko-Institut im Auftrag des Bundesumweltministeriums angestellt hat. "Atomstrom ist keineswegs CO2-frei, wie von Befürwortern gerne behauptet wird.
08. Mai 07
Nach Einschätzung des WWF fällt die Energiebilanz beim Anbau von Ölpalmen insgesamt positiv aus – vorausgesetzt, dass die Plantagen ausschließlich auf bereits gerodeten und bislang ungenutzten Brachflächen angelegt werden, für die kein wertvoller Regenwald weichen muss. Dies ist das
08. Mai 07
Meeresenergie ist stärker als die Windkraft, da Wasser durch seine höhere Masse konzentriertere kinetische Energie beinhaltet als Luft. Daher kann die Meeresenergie auch effizienter genutzt werden als Windenergie - zugleich ist sie gefährlicher und zerstörerischer - eben mächtiger.
08. Mai 07
US-Forscher haben in einer Modellstudie errechnet, dass bei einer Umstellung der Treibstoffe aller Fahrzeuge auf einen 85-Prozent-Ethanol/15-Prozent-Benzin-Mix die Ozonwerte in manchen Teilen der USA extrem zunehmen würden.
08. Mai 07
Feldbefreier, die 2006 Genmaisfelder zerstörten, standen vor kurzem im ostdeutschen Zehdenick wegen «mutwilliger Zerstörung und Sachbeschädigung» vor Gericht und wurden zu Geldstrafen verurteilt.
08. Mai 07
Wasser ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Leben auf der Erde überhaupt möglich ist. Zwar sind 71 Prozent der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt, allerdings können davon nur 2,5 Prozent vom Menschen als Süßwasser genutzt werden.
07. Mai 07
"Wechseln Sie! Sofort!" Eine "Privatperson" namens Ulla Gahn lädt die Leipziger ein zu einer Ökostrom-Wechsel-Party. Zu ... was? Ökostrom-Party?
07. Mai 07
Die «Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft» fordert den EU-Rat auf, Ausnahme-Regelung für Zusatzstoffe zu streichen. EU-Parlament muss standhaft bleibenDer Rat der EU-Agrarminister versucht derzeit, den Einzug der Gentechnik in
07. Mai 07
sun21 will gemeinsam mit Wirtschaft und Gewerbe, Verwaltung und Gesellschaft die Energiewende vorantreiben. 2007 feiert das Energieforum vom 15. bis 23. Juni das zehnjährige Jubiläum.