​​​​​​​Wenn Alexa demnächst mitfühlend fragt, ob Amazon per Express ein Hustenmittel ins Haus liefern darf, dann ist die nächste Stufe der digitalen Gesundheitsüberwachung erreicht.

Der Tech-Newsdienst Heise macht darauf aufmerksam, dass die US-Patentbehörde einen Amazon-Patentantrag genehmigt hat, der tief in die Privatsphäre eingreift. Die neue Alexa-Anwendung soll an unserer Stimme erkennen können, ob wir erkältet sind, ob wir einenHusten haben oder depressiv sind. Diese Fürsorge hat ihren Preis. Die Information wird sofort genutzt, um individuelle Angebote zu machen. Wer gerne im Internet einkauft, über den wissen Google, Facebook, Amazon & Co heute vermutlich eh schon fast alles.

16. Oktober 2018vonuspto.gov / Amazon
18. Mai 18
Die Sammelfrist läuft noch bis 3. April 2019.
17. Mai 18
Der deutsche Autor und Filmemacher erzählt in seinem neusten Buch überzeugende Geschichten
15. Mai 18
Wer möglichst viele Teile eines Tieres in Speisen verwandeln will, ist in Hofschlachtereien richtig – und bei Spitzenköchinnen und -köchen. Sie sagen: Wer Innereien, Knochen und…
13. Mai 18
Der Appenzeller Beda Rechsteiner hilft Menschen, sich selbst zu heilen.
10. Mai 18
Patientencafé gegen medizinische Über- und emotionale Unterversorgung
15. Apr 18
«Am Ende hat die Krankheit die Lebensgeschichte der Betroffenen weggefressen.»
31. Mär 18
Die biologische Vielfalt geht in allen Regionen der Welt zurück. Das ist (erneut) das Fazit des Weltbiodiversitätsrats, der in Kolumbien den Stand der Wissenschaft zur globalen…
30. Mär 18
«Die frischlinge» haben es geschafft: Nach erfolgreichem Crowdfunding öffnet am 5. Mai der erste Mitgliederladen der Schweiz in Zürich seine Türen.
17. Mär 18
Mit einer Crowdfunding-Kampagne ist es dem Luzernenhof in Buggingen, 30 km südlich von Freiburg i.Br. in kurzer Zeit innerhalb eines Monats gelungen, private Kleinkredite von…
17. Mär 18
Seit 2011 macht sich der deutsche Verein «Adopt a Revolution» zur Aufgabe, die Zivilgesellschaft in Syrien zu unterstützen. Das wird im Anbetracht des anhaltendes Krieges immer…
15. Mär 18
Gestalterinnen und Förderer einer nachhaltigen Ernährung in Zürich gründen am 20. März im Engrosmarkt das «Ernährungsforum Zürich». Es will Esskulturen und Ernährungssysteme, die…
14. Mär 18
Eine wichtigere Rolle für Hebammen könnte die mangelhafte Versorgung von Müttern und Babys verbessern. Staaten, die Hebammen mehr Verantwortung geben, erzielen deutliche bessere…
12. Mär 18
Sollte die Studie aus einem Labor für Gehirnchirurgie recht behalten, steht die Entwicklungsfähigkeit des Menschen erneut zur Diskussion.
08. Mär 18
In Indien praktizieren es Hunderttausende, in der ernsthaften Schweiz sind es erst wenige. Das will Rolf Locher mit seinem Lach-Club ändern
07. Mär 18
Die Volksinitiative “Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung» ist mit 113 979 gültigen Unterschriften offiziell zustande gekommen.
05. Mär 18
Auch massvolle Steuern auf junk food können den den Konsum wirkungsvoll einschränken. Dies haben Wissenschaftler verschiedener US-Universitäten in einer kürzlich veröffentlichten…
26. Feb 18
Wasserverbrauch bei der Lebensmittelproduktion
21. Feb 18
Die gentechnikkritischen Organisationen der Schweiz lancieren die Petition «Keine Gentechnik durch die Hintertür»
16. Feb 18
Eine Schweiz ohne Massentierhaltung? Bald schon können Sie dafür Ihre Unterschrift hergeben