Darum ist der tiefe Ölpreis so gefährlich

Ein anhaltend tiefer Ölpreis bedroht das US-Finanzsystem. Eine «Rettung» könnten grössere militärische Konflikte bringen.

Der stagnierende Ölpreis bereitet Teilen der US-Wirtschaft und dem US-Finanzsektor grössere Probleme: Er gefährdet nicht nur das Überleben der US-Fracking-Industrie, sondern bringt US- und internationale Grossbanken in erhebliche Bedrängnis. Eine solche Entwicklung könnte sogar das globale Finanzgefüge gefährden.

Erdöl ist eine der Stützen der US-Weltherrschaft

Öl ist nicht nur die meistgehandelte Ware der Welt, sondern für die USA wegen der Bindung des Öl-Preises an den Dollar eine der Stützen ihrer finanziellen Weltdominanz. Um diese aufrecht zu erhalten, ist das US-Militär seit Jahren gezwungen, im Nahen Osten Krieg zu führen.

Weiterlesen:http://www.infosperber.ch/Artikel/Politik/Den-IS-Terror-mitverschuldet-und-jetzt-gebraucht