nah – fern



Juli/August 2016
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Es gibt Zitronen, die werden ausgepresst, bis Blut kommt




Harald Schumann und Ute Scheub: Die Troika – Macht ohne Kontrolle. Eine griechische Tragödie und eine europäische Groteske in fünf Akten. edition Zeitpunkt, 2015. 104 S., geb. Fr. 15.–/€ 14.–

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.


Der Mond als Mitbewohner


Von: Michael Huber


Ein Haus ohne Metall und ohne Leim – das Ehepaar Anna Gehring und Heinz Lüthi hat seine natur- und menschenfreundlichen Ansprüche an den Hausbau konsequent durchgesetzt. Nur «Mondholz» eignete sich für ihr neues Haus in Wiler bei Utzenstorf. Mithilfe des Mondkalenders lässt sich bestimmen, wann das Holz geschlagen werden muss, damit es nach dem Fällen kaum mehr arbeitet. Mondholz ist ruhiger als herkömmliches Holz und muss deswegen nicht mit unnötigem Leim zusammengehalten werden. Zudem sind beim Bau die Holzarbeiten ausschliesslich bei abnehmendem Mond verrichtet worden.

«Als mittlerweile älteres Ehepaar haben wir uns damit beschäftigt, wie wir im Alter wohnen wollen. Wir waren es leid, weiterhin in Gebäuden zu leben, die mit Erdöl ‚isoliert’ werden», erklärt Anita Gehring. «Wie viele Erden wollen wir brauchen?», hat sich das Ehepaar gefragt. Ihr neues Haus entspricht strengen Minergie-P Kriterien, die Bauweise beruft sich auf den Österreicher Erwin Thoma, der in den 90er Jahren ein Konzept zum metallfreien Bau entwickelt hat.

 

Bilder: http://www.holz100mittelland.ch/index.php?mid=1758

 

 

Freitag, 05. Februar 2010

 


Druckversion