Ein Pionierprojekt für die Freilandhaltung


Von: Nicole Gisler


Bild: Kaninchen©creative commons_150

Bild: Kaninchen©creative commons_150

Kaninchen gelten als effizienteste Verwerter von Weidefutter. Trotzdem verbringen sie ihr Leben meist ohne Auslauf im Stall. Kein Schweizer Label schreibt den Weideauslauf für Kaninchen explizit vor. Ein Freilaufsystem soll nun für Abhilfe sorgen: Zusammen mit Studierenden entwickelt die Nutztierschutz-Organisation KAGfreiland einen mobilen Kaninchenstall, dank dem eine artgerechte, bewegliche, sichere und wirtschaftlich rentable Kaninchenhaltung ermöglicht wird.

 

Weitere Informationen unter: https://www.kagfreiland.ch/publikationen/kagmagazin

 

Mittwoch, 10. Mai 2017

 


Druckversion