real | virtuell



Zeitpunkt 149
Mai/Juni 2017, jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Neu erschienen




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht. Mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.


Gässli Film Festival: Aufruf für Kurzfilm-Einsendungen


Von: Redaktion


Gässli Film Festival©baselfilmfestival

Gässli Film Festival©baselfilmfestival

Das Basler Gässli Film Festival geht in eine weitere Runde: Vom 31. August bis zum 3. September 2017 findet das Kurzfilmfestival bereits zum neunten Mal im charmanten Ambiente des Gerbergässleins statt.

Filmtalente erhalten im Wettbewerb die Möglichkeit, ihre neuesten Werke zu zeigen: Teilnahmeberechtigt sind alle Filmschaffenden, die ihren Film noch bis zum 1. Juni 2017 einreichen.

 

 

Homepage: http://www.baselfilmfestival.ch/start.php

 

Einsendeschluss für Kurzfilme ist der 1. Juni 2017

 

Freitag, 19. Mai 2017

 


Druckversion