frei | gefangen



Zeitpunkt 150
Juli/August 2017, jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Neu erschienen




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht. Mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.


Kinderlos bleiben? Auch OK

12 Frauen über 60 und ihre einzigartigen Lebenswege – ein Buch von Regula Simon


Von: Denise Fricker


Was gehört zu einem erfüllten Frauenleben? Gehören eigene Kinder dazu oder nicht?

 

Gesellschaftliche Erwartungen, die Angst im Alter alleine zu sein, als egoistisch und asozial zu gelten, sind Ängste und Spannungen, mit denen Frauen zwischen dreissig und vierzig Jahren kämpfen. «Entscheidungszwang oder verzweifelte Versuche, ein eigenes Kind zu kriegen, hindern Frauen daran, ihr eigenes, selbstbestimmtes Leben zu führen.» Schreibt Regula Simon in ihrem neu erschienen Buch «Kinderlos bleiben? Auch OK».

 

Die Autorin porträtiert zwölf Frauen im Grossmutteralter, die aus ihrem Leben erzählen. Einem Leben ohne eigene Kinder – einem erfüllten Leben. Die OK-Frau, «Ohne-Kind-Frau», wie sie Regula Simon nennt, träumte möglicherweise als Mädchen, später Mutter zu sein. Vielleicht begegnete sie aber nie einem Familienvater, oder sie begann die Freiheit zu schätzen, nicht an Kinder gebunden zu sein und den eigenen Weg zu gehen. Die zwölf Lebensentwürfe zeigen, dass sich die Frauen weder über Kinder, Job, Karriere oder Geld identifizieren. Sondern einfach über das Frau sein und die Tatsache, ihr eigenes Leben zu führen. Ein wunderbares Buch für Frauen ohne Kinder, mit Kinder und auch Männer – denn auch Männer können kinderlos sein.

 

Das Buch ist für 27 Schweizer Franken (exkl. Versandkosten) auf der Website kinderfreilos.ch oder in der Buchhandlung Rösslitor in St. Gallen erhältlich.

 

Freitag, 27. Januar 2017

 


Druckversion