S’ het gnue – ein Liedprojekt

Für das diesjährige Gross-Singen “La Paz Cantamos” von StimmVolk.ch in Bern anfangs September ist uns in Bezug auf die aktuelle Flüchtlingsthematik ein traditionelles englisches Volkslied in den Sinn gekommen. Es ruft mit packenden Winterbildern Menschen in Wohlstand und Glück auf, an die zu denken, die aktuell in Not sind.

Old Winter is come with its cold chilling breath
and the leaves are all gone from the trees.
All nature seems touched by the finger of death 
and the lakes are beginning to freeze.
When the hills and the dales are all covered in white,
and the flowers attend us  no more
When in plenty you’re sitting by a warm fireside
That’s the time to remember the poor!


… und in der Nacht vor dem Gross-Singen ist zu dieser Melodie spontan folgender berndeutsche Text  mit dem Titel „s‘ het gnue“ entstanden, mit einem Eingangssatz von Mani Matter (diesbezügliche urheberrechtliche Bewilligung ist angefragt):


Dene wos guet geit, giengs besser             
giengs dene besser,  wos weniger guet geit.
Mir si Ching vo dr gliiche Wäut.
Dusse brönnt es wiuds Füür, doch s’isch chaut und es schneit,
grosse Sturm um viu Macht u viu Gäud.
Üsi Schwöschtre-n u Brüeder  witt wäg vo dehei
uf dr Flucht,  d‘ Seel wo grännet,  ganz  ohni Rueh.
I sitze-n am Füür  i dr Stube-n elei,
itz isch Zyt Mönsch z‘ sy, z‘ teile – s‘ het gnue!

Unter folgendem Link lässt sich das Lied – einfachst aufgenommen – hören:
http://www.stimmvolk.ch/time-to-remember-the-poor_3_219.html

AUFRUF (gerne an „Poeten und Poetinnen“ in verschiedenen Sprachen weitergeben!)
Uns von StimmVolk.ch würde es sehr freuen, wenn wir in nächster Zeit – zur selben Melodie passend – Texte in verschiedensten Sprachen erhalten würden, auf Hochdeutsch, Französisch, Italienisch, Rumantsch, Spanisch, Portugiesisch, Albanisch, Arabisch, Hebräisch, in europäischen, slawischen, asiatischen, afrikanischen Sprachen und mehr, damit wir mit diesem Lied unsere Verbundenheit miteinander ausdrücken und erleben können.Schön ist es, wenn die Texte die Flüchtlingsthematik mit diesen Bildern von Winter, Natur, Wetter, dem gemütlichen Sitzen in warmer Stube und der Betroffenheit über das Schicksal der Flüchtenden verweben. Wir sind in gespannter Vorfreude! Auf Wunsch schicken wir gerne auch die Noten  des Liedes, wenn das hilft, weitere Texte dazu zu schaffen.

Kontakt: Matthias Gerber, Schlosserstrasse 23, 8400 Winterthur, 052 222 79 62, sing@stimmvolk.ch
02. Oktober 2015
von: