mehr - weniger



Zeitpunkt 148
März/April 2017, jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Neu erschienen




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht. Mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Gesellschaft


03. Apr 17

Schlimmer als AIDS: «Tod aus Verzweiflung»

Mortalität unter weissen Amerikanern ohne College-Abschluss steigt [mehr]

03. Apr 17

Immer mehr! Und plötzlich nichts

Warum wir immer mehr wollen und wie alles verschwinden wird  [mehr]

02. Apr 17

Es begann mit einer Reise

Kurt Wohlgemuth hat der Herstellung von Rundbooten in Vietnam neues Leben eingehaucht.

Seit zwei Jahren ist der ehemalige Ausstellungsgestalter Kurt Wohlgemuth pensioniert. Seine Arbeit brachte ihn in die ganze Welt, etliche Male auch an die Südküste Vietnams. Als Wohlgemut im Jahr 2008 das Land erneut besuchte,... [mehr]

01. Apr 17

Ist ein Leben ohne Smartphone lebenswert?

Wer über «Digitalfasten» bisher nur nachgedacht hat, könnte es jetzt in die Tat umsetzten – es ist Fastenzeit. Für Viele – auch Nicht­gläubige – eine Gelegenheit, eingespielte Gewohnheiten unter die Lupe zu nehmen und vielleicht... [mehr]

01. Apr 17

Tag des guten Lebens – warum nur in Köln?

Regenbogen-Zebrastreifen in der Körnerstrasse am Tag des guten Lebens Foto: Marén Wirths

Das Jahr 2013 könnte als historischer Wendepunkt in die Kölner Annalen eingehen. Seitdem wird in der Domstadt jährlich der «Tag des guten Lebens» zelebriert, eine Initiative, die von den Anwohnern jeweils eines Stadtbezirks... [mehr]

31. Mär 17

Ein Wirtschaftskrimi mit erheblichen Nebenwirkungen

Der Film «Vaxxed» über Impfen und Autismus [mehr]

31. Mär 17

Warnung: «Das ist Propaganda!»

 

 

 

Eine schwarzgelbe Tafel warnt die Passagiere der Londoner U-Bahn vor Propaganda:

 

«Mehr als 3/4 der Presse des Vereinigten Königreiches gehört Milliardären, darunter ‹Metro› und ‹Evening Standard›. Sie sind Propaganda,... [mehr]

29. Mär 17

Ländliches Wohnen – ohne inszenierte Idylle

In den 83 Wohnhäusern der Siedlung Halen leben rund 220 Menschen. Eigene Gärten und Terrassen bieten den Bewohnern viel Privatsphäre inmitten der Gemeinschaft. Foto: Croci & du Fresne

Verdichtetes Bauen ist für Architekten und Städteplaner zu einer Herausforderung geworden. Landschaft und Gemeinden sollen nicht weiter zersiedelt werden. Das Beispiel der über fünfzig Jahre alten Siedlung Halen zeigt, wie... [mehr]

27. Mär 17

Der Fall Ken Jebsen

Lächelt wenig, spricht schnell, aber produziert das erfolgreichste Alternativmedium im deutschen Sprachraum: Ken Jebsen.

Von einem Journalisten, der rausflog und im Internet seine Unabhängigkeit zurückgewann.  [mehr]

25. Mär 17

Von der Leere der Stille zur Fülle des Herzens

Auszeit im Wildniscamp als Kraftspender für Männer [mehr]

25. Mär 17

Mit Kratzeisen und Stossbesen

Wer kennt sie nicht, die Glücksbringer in Schwarz, mit Russ im Gesicht, wie sie mit ihren Leitern und Stahlbürsten auf Dächer steigen und Kamine fegen? Die Wahrheit ist: Wir alle kennen sie nicht. Ein Porträt von einem sich... [mehr]

23. Mär 17

Schwarze Listen

Seit jeher sind Schwarze Listen ein Mittel der Generalverurteilung – abseits juristischer Kontrolle, ohne den Nachweis tatsächlicher Schuld. Ein paar Denunzianten und Geheimdienstler auf der einen Seite, auf der anderen die... [mehr]

19. Mär 17

Die ewigen Anarchisten von St. Imier

Hier hat alles begonnen: Im Hotel «Central» (rechts im Bild) fand der erste anarchistische Kongress statt. Inzwischen wurde das Gebäude totalsaniert.

Der «Espace Noir», der schwarze Raum, ist seit Langem ein Treffpunkt der Anarchisten. Sich nicht alles von aussen vorschreiben lassen, sich selbst organisieren – dezentral, ohne viel Staat und Bürokratie. Im Grunde ein Anliegen... [mehr]

18. Mär 17

Alle Menschen sind gut

Wie könnten wir dem Schlamassel, in den wir hineingeraten sind, entkommen? Vielleicht wäre es hilfreich, wenn sich jeder Mensch ein riesiges Poster des Planeten Erde an die Büro-, Schul- oder Küchenwand hängen würde. Noch besser... [mehr]

17. Mär 17

Die hat wirklich Chancen: Volksinitiative gegen Subventionen für Pestizide

Franziska Herren, Initiantin der Volksinitiative für sauberes Trinkwasser.

Antibiotikaresistente Bakterien sind «die grösste Bedrohung für die Gesundheit der Bevölkerung in der Schweiz». Dies sagt nicht irgendein Fundamentalist, sondern die Eidg. Fachkommission für biologische Sicherheit. Der wichtigste... [mehr]

Artikel 16 bis 30 von 2808

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >