schwarz - weiss



Januar/Februar 2017
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


Erscheint demnächst




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht - mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

Subskriptionsangebot bis 28. Februar 2017: CHF 15./ Euro 13.-
Vorbestellen mit Bestellkarte im Umschlag des Hefts oder per E-Mail an edition@zeitpunkt.ch

Buchvernissage: 7. März, Wandellust, Zürich, Anmelden: apero@zeitpunkt.ch


 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Finanzkrise


04. Mär 16

Verschwindet die demokratische Perspektive Europas?

Als die süd- und osteuropäischen EU-Staaten die Schließung der Grenze Mazedoniens zu Griechenland beschlossen und die griechische Regierung dagegen protestierte, war die einhellig empörte Antwort von Slowenien bis Estland: Man... [mehr]

03. Mär 16

Wer regiert die Welt?

Geld regiert die Welt, wie der Volksmund weiß. Nur: Wer regiert eigentlich das Geld? Und wie? Wie kommt es, dass fast alle Parteien inzwischen für dieselbe vermeintlich alternativlose Politik des Sozialabbaus und der Verelendung... [mehr]

20. Feb 16

Bürger wären dem Bankensystem ausgeliefert

Die Abschaffung des Bargelds hätte für Bürger unkalkulierbare Risiken. Bürgerkonten bei der Zentralbank könnten die Freiheit sichern. [mehr]

15. Feb 16

Griechenlands Bauern machen Ernst

Mit Traktoren und Pick-Up-Transportern zogen Landwirte aus dem ganzen Land am Freitag nach Athen.  [mehr]

12. Feb 16

Bundesregierung will bei anderen EU-Staaten für Bargeld-Limit werben

Die Bundesregierung will zur besseren Terrorbekämpfung auf EU-Ebene für die Einführung einer Obergrenze für Bargeldzahlungen werben. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) werde das Thema beim Treffen der EU-Finanzminister... [mehr]

15. Jan 16

Ist die Welt bereits pleite?

Werner Vontobel (links) und Christoph Pfluger

Die globalen Schulden betragen 199 Billionen Dollar. Die Weltgeldmenge liegt bei rund 60 Billionen, davon liegt die Hälfte bereits in Steueroasen und ist dem Fiskus und der Realwirtschaft entzogen. Wie ist es zu dieser... [mehr]

17. Dez 15

Umgehung von Eigenkapitalvorschriften für Banken

Zur Zeit wird versucht, das in seinen Grundfesten marode Finanzsystem mit höchst komplizierten bürokratischen Verfahren am Leben zu erhalten.

Ein solcher Versuch sind zum Beispiel erhöhte bzw. risikogewichtete... [mehr]

04. Dez 15

Vollgeld: ein grosser Erfolg, aber nur ein erster

Die «Realwirtschaft» übergibt ihre Vollgeld-Initiative der Bundeskanzlei, damit die Geldproduktion der privaten Banken eingestellt und die Finanzwirtschaft wieder in den Dienst der Realwirtschaft gestellt wird.

So viel Wahrheit hat das Medienzentrum des Bundes wohl noch nie gesehen, wie am vergangenen 1. Dezember. Und obwohl nur sechs Medienvertreter anwesend waren, ist recht viel davon an die Öffentlichkeit gedrungen. Rund 70 Medien... [mehr]

28. Nov 15

Im Schatten der Flüchtlings- und Terrorwelle fordert die Schuldenkrise weiter ihren Tribut

Durch den Flüchtlingsstrom und die Terrorwelle scheint die Schulden- und Finanzkrise an Aktualität verloren zu haben -  jedenfalls in den Medien. Doch im Schutz der neuen Schlagzeilen  frisst  sich das deregulierte... [mehr]

17. Okt 15

Raubzug der Retter – wie der IWF Staaten ausnimmt und Krisen verschärft

Referat des Bestsellerautors Ernst Wolff, mit einer Replik von Paul Inderbinen, Leiter Staatsekretariats für internationale Finanzfragen.

Dienstag 3. November 2015 Miller's – Zürich, Mühle Tiefenbrunnen, 19:30 Uhr [mehr]

29. Sep 15

Franken-Hypotheken zeigen Dringlichkeit einer Pecora-Kommission

Das Ausmaß der kriminellen Machenschaften im gegenwärtigen Finanzsystem macht nicht nur weltweit eine strikte Glass-Steagall-Bankentrennung notwendig, sondern auch die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses auf nationaler und... [mehr]

25. Sep 15

Die Fed in der Zwickmühle

Seit nunmehr 15 Monaten verschiebt die USNotenbank Federal Reserve immer wieder ihre Beendigung der Nullzinspolitik. Beim Treffen des Offenmarktausschusses am 17.9. stimmten neun Mitglieder für einen unveränderten Zinssatz, eines... [mehr]

17. Sep 15

Warum China die Spekulationsblase platzen lassen kann, aber der Westen nicht

Finanzblase ist nicht gleich Finanzblase, die in China ist anders als die im transatlantischen System. Als die Regierung in Beijing erkannte, daß die Shanghaier Börse mit einem Kursanstieg um 150% innerhalb eines Jahres eine... [mehr]

01. Sep 15

«Trendwende» an den Börsen manipuliert

Während die Finanzelite von Börsenkrise und Erholung dank Finanzspritzen profitiert, verlieren andere Arbeitsplatz und Kaufkraft [mehr]

12. Aug 15

Bankenaufsicht im Dienst von Grossbanken

Die private Lobbyorganisation «G30» um Mario Draghi rät Bankaufsehern, hoheitliche Informationen für die Grossbanken zu nutzen.

 [mehr]

Artikel 31 bis 45 von 558

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >