schwarz - weiss



Januar/Februar 2017
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Mobilität


15. Okt 12

Ungenutztes Potenzial Lärmschutzwand

Neue Solar-Lärmschutzwand in Münsingen.        Foto: Paul Dominik Hasler

Die Eisenbahntrassen unserer Bahnen verlaufen mitten durch Siedlungsgebiet, bzw. diese sind nach deren Bau darum herum entstanden. Die Lärmschutzwände, die zur Zeit an vielen Abschnitten gebaut werden, bieten Potenzial für... [mehr]

29. Jun 12

Der Veloverleih in Paris ist eine Erfolgsgeschichte

Pro Tag nutzen zwischen 100.000 und 150.000 das Radverleihsystem Vélib. Das Tagesticket kostet in Paris 1 Euro 70, das Wochenticket 8 Euro und ein Jahresabo beginnt bei 19 Euro.

 

Seit Beginn des Projekts in Paris im Juli 2007... [mehr]

03. Feb 12

Elektromobilität gar nicht so grün

Die Studie «Autos unter Strom» des Öko-Instituts Darmstadt hat vor zwei Wochen das alte Glaubensbild vieler erschüttert, als es den Traum der Elektromobilität auf den Boden der Tatsachen stellte. Durch das Projekt “OPTUM –... [mehr]

05. Jan 12

Man muss es nur wollen

Eine Reduktion der nicht erneuerbaren Energien und des CO2-Ausstosses um einen Faktor zehn: Nach dem Plan B von Prof. Anton Gunzinger ist es möglich und ökonomisch sinnvoll.     (Bild: C.Pfluger)

Wir könnten ohne Mehrkosten erneuerbar leben. Toni Gunzingers «Plan B» zeigt, wie es geht. [mehr]

20. Okt 11

Radler in Städten: mehr Russ in den Lungen als Fussgänger

Nach einer Studie findet sich in den Lungen von Fahrradfahrern eine deutliche höhere Konzentration an von Autoabgasen stammenden Rußpartikeln als bei Fußgängern. [mehr]

22. Jul 11

Rollladen is Moving

Der Rollladen in Zürich, ein Geschäft für Rollbretter und alles, was dazu gehört, zieht um, von der Josefstrasse 72 an die Konradstrasse 72.

 

 

Der Umzug am 30. Juli wird gefeiert mit Skate-Action, Bar, Musik, Graffiti-Acts,... [mehr]

13. Jul 11

Zürich: Abstimmungskampagne für ein Ja zur Städte-Initiative startet mit breiter Unterstützung

Zürich stimmt am 4. September als fünfte Stadt über die von der Umweltorganisation umverkehR lancierten Städte-Initiative ab, welche den öffentlichen Verkehr, den Fuss- und Veloverkehr fördern und ihren Anteil am... [mehr]

08. Jul 11

Pass frei für Fahrräder

Nach langem Ringen ist es am 24. September soweit: Der Klausenpass gehört den Radfahrern und Wanderern, für motorisierte Fahrzeuge wird die Durchfahrt von 10 bis 16 Uhr gesperrt. Simon Bischof, der Präsident von ‹FreiPass›, ist... [mehr]

01. Jun 11

Protestkampagne gegen den ACS-Autoslalom auf dem Flugplatz Interlaken

Seit fünfzehn Jahren wird auf dem Flugplatz Interlaken eine Veranstaltung durchgeführt, für die es im Zeitalter von Peak Oil und Klimawandel keine Rechtfertigung gibt: der ACS-Autoslalom. Zwar werden solche umwelt- und... [mehr]

16. Mai 11

Mehr öV ist kein Erfolg

«Eine Diskussion, die notwendig ist» schreibt der Verkehrsclub der Schweiz zu seiner grossen verkehrspolitischen Tagung «Weiterschreiben an der Erfolgsstory» vom 24. Mai 2011 in Bern und verlangt den Ausbau des öffentlichen... [mehr]

15. Mai 11

Siegeszug der Städte-Initiativen geht weiter

Der Kanton Genf hat heute mit 50,3 Prozent die Städte-Initiative angenommen und muss nun ein sicheres Velo- und Fussverkehr bauen. Genf ist bereits die vierte Stadt, in der sich die Stimmbevölkerung für klare Prioritäten für die... [mehr]

10. Mai 11

Elektroautos: Industriekonzerne wollen Geld

Die Nationale Plattform Elektromobilität will 4 Milliarden Euro für die Forschung bis 2014 - und auch Steueranreize für Autofahrer. Die Konzerne locken mit 30.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen bis 2020.

 

 

 

Die Einführung... [mehr]

03. Mai 11

SBB ohne verkehrspolitische Strategie

Thomas Stahel, Geschäftsleiter der verkehrspolitischen Umweltorganisation umverkehR, sagt: «Die Umweltorganisation umverkehR ist erfreut, dass die SBB die Tarife nicht so stark wie angekündigt erhöht. Es ist dies ein Erfolg des... [mehr]

14. Apr 11

Schönwasser: Arbeiten in der Nachbarschaft

«Es soll keine Insel werden.» Mit dem Verein Keimblatt plant Roland Wytek im österreichischen Nordburgenland die Ökosiedlung «Schönwasser» für 150 Menschen. «Wir haben viele interessante Nachbarschaften gesehen, aber den meisten... [mehr]

14. Apr 11

Zürich hat viel (Verbesserungs-) Potenzial beim Veloverkehr

Mit einem Velorennen hat die Umweltorganisation umverkehR gestern Nachmittag für die Städte-Initiative geworben, über die der Gemeinderat am Abend debattiert. Im Velorennen blieb das Zürcher Dreirad weit hinter den Rennvelo von... [mehr]

Artikel 31 bis 45 von 147

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >