Berichte aus der Tabuzone
März/April 2015
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


Niemand schrumpft zivilisierter




Christine Ax: «Reise ins Land der untergehenden Sonne – Japans Weg in die Postwachstumsgesellschaft. edition zeitpunkt, 2014. 80 s. Fr. 12.50/€10.-

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Zur Zeit vergriffen; erst wieder Mitte Oktober lieferbar.


Wirtschaft


06. Feb 15

Der grosse Zeitraub

Es ist paradox: Je mehr Zeit wir sparen, desto weniger haben wir davon. Heute, 250 Jahre nach Beginn der industriellen Revolution und um zig Millionen zeitsparender Innovationen reicher, haben wir weniger Zeit denn je. Wie ist... [mehr]

05. Feb 15

Banken manipulieren Rohstoffpreise

Bericht deckt Rolle von Goldman Sachs und Co. in Rohstoffmärkten auf [mehr]

31. Jan 15

Tesla, Mercedes und die Alpiq-Chefin im Stau

Heiteres aus der ETH-«Klimarunde» [mehr]

29. Jan 15

Draghis Plan, die Geldpresse anzuwerfen, muß scheitern

Die vom Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi angekündigte „quantitative Lockerung“ zur Stützung der europäischen Banken wird die Volkswirtschaften der Eurozone noch mehr ruinieren. Die Summe ist dennoch... [mehr]

28. Jan 15

Die nächste Stufe

Brennende Bärte

«Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.»

 

 [mehr]

28. Jan 15

Jenseits von Gut und Böse

Zur Geld-Ausstellung im Stapferhaus [mehr]

26. Jan 15

Klassenkampf 2.0

«Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.» Warren Buffet, der drittreichste Mensch der Welt, hat leider recht. In Europa wird dieser Krieg vom... [mehr]

23. Jan 15

Die Krise als Geschäftsmodell

Das Geld der Steuerzahler für die verschuldeten Staaten des Südens wandert auf direktem Weg auf die Konten der Banken – wo es herkommt. Dies zeigt der neue, von der Basis finanzierte Dokumentarfilm «Wer rettet wen?» der Hamburger... [mehr]

22. Jan 15

Vüuzvüu Füum (viel zu viel Film)

Mehr Filme, mehr Kinosäle, aber immer weniger Zuschauer – wie soll das Filmgeschäft gelingen? Die Antwort: Wie es immer funktioniert hat – nach dem Prinzip Hoffnung. Aber man soll durchaus auch einmal nachrechnen, findet... [mehr]

21. Jan 15

Film- und Projektabend "Konsum und Nachhaltigkeit"

Sonntag, 25. Januar 2015, Basel [mehr]

21. Jan 15

Keine Mails – Kein Stress

Wie ein Unternehmer die Zeit entdeckt [mehr]

16. Jan 15

Burma – Leiden und Hoffen im Bauernstaat

Burma – goldene Pagoden und lächelnde Buddhas. So das Klischee. Die enormen Bodenschätze und ein zaghafter Demokratisierungsprozess locken jetzt Investoren aus aller Welt an. Doch es sind noch immer die alten Generäle aus der... [mehr]

14. Jan 15

«Ein weiterer Schuldenschnitt ist überfällig»

Griechenland brauche eine neue Politik. Die Angst vor dem Wahlausgang sei verfehlt, sagt Finanzprofessor Marc Chesney im Gespräch mit Urs P. Gasche. [mehr]

13. Jan 15

Wer rettet wen? Filmpremiere über eine missglückte Befreiung

Der Euro und die südlichen Staaten schienen nach der Errichtung des Rettungsschirms und Zahlungen in der Höhe von mehreren hundert Milliarden in Sicherheit. Aber der Eindruck täuscht. Der Film «Wer rettet wen?» der Hamburger... [mehr]

13. Jan 15

Waldrechte von Indigenen wirksam gegen Erderwärmung

Entwaldung ist niedriger wo Waldrechte an Gemeinschaften übertragen wurden [mehr]

Artikel 61 bis 75 von 2327

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >