schwarz - weiss



Januar/Februar 2017
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Gentech


18. Feb 09

Genetisch veränderte Pflanzen nicht an unbekannten Orten

Experimente mit genetisch veränderten Pflanzen dürfen nicht abseits der Öffentlichkeit geschehen. Die Bürger haben Anspruch auf umfassende Informationen, urteilte am Dienstag der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.... [mehr]

13. Feb 09

Gentech: Konsumenten verlangen 5-jährige Moratoriumsverlängerung

Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) ist erfreut darüber, dass der Bundesrat das Moratorium verlängern will. Denn die Konsumentinnen und Konsumenten schätzen gentechfreie Schweizer Lebensmittel. Diesen Trumpf darf die... [mehr]

11. Feb 09

Problem-Verschlimmerung mit Hochtechnologie

Die Lösung des Klimaproblems wird zunehmend als Vorwand für das Hypen der Hochrisikotechnologien genutzt, schreibt Jim Thomas in The Ecologist. Gentech-Pflanzen und das Sprühen von Schadstoffen in die Atmosphäre zur Änderung des... [mehr]

11. Feb 09

Millionenschwere Gentech-Propaganda

Die Agrochemie-Industrie finanziert zweifelhafte Studien und Umfragen, um Zustimmung und einen Markt zu schaffen. Bill und Melinda Gates haben soeben tief in die Tasche gegriffen, um Gentechpflanzen in armen Ländern zu... [mehr]

11. Feb 09

EU-Kommission macht Druck für Gentech

Die Europäische Kommission hat trotz Sicherheitsbedenken Anträge für den Anbau von zwei neuen Gentech-Maissorten in Europa vorgelegt. Sie will Griechenland, Ungarn und Frankreich zwingen, ihre nationalen Gentech-Mais-Verbote... [mehr]

06. Feb 09

UNO: Biolandbau kann Afrika ernähren

Hohe Produktivität, Bodenverbesserungseigenschaften und Lebensmittelsicherheit attestiert eine UNO-Studie dem Biolandbau auf Kleinbetrieben in Afrika. In Indien stoppt die Regierung den Verkauf von Gentech-Auberginen.

 

Gemäss... [mehr]

06. Feb 09

USA: Klonhund, Riesenlachs und gentechfreie Soja

Weniger Herbizid, höherer Ertrag, eigenes Saatgut: Gentechfreie Soja ist für die US-Produzenten einfacher, billiger und ertragreicher. Und die Industrie drängt mit genmanipulierten Speise- und Haustieren auf den... [mehr]

28. Jan 09

Öko-Landbau wird kaum erforscht - Biotechnologie schon

Der Ökolandbau zeigt vielversprechende Lösungsansätze, um die die dringendsten Herausforderungen der modernen Landwirtschaft zu begegnen: Die Ertragsfähigkeit der Böden erhalten, zum Klimaschutz beitragen, weltweit das Recht auf... [mehr]

15. Jan 09

Gentech-Tiernahrung: schlechte Nahrungsumsetzung

Ergebnisse von Studien, die Bauern in Deutschland und den USA durchgeführt haben, zeigen, dass mit konventioneller Nahrung gefütterte Tiere Fleisch von höherer Qualität und in größerer Quantität produzieren, als mit... [mehr]

07. Jan 09

Salztolerante Pflanzen durch Kreuzung

Um die Salzwasser-Bewässerung in der Landwirtschaft zu ermöglichen, wird seit Jahrzehnten ohne Erfolg versucht, Pflanzen durch Genmanipulation salzresistent zu machen. Jetzt aber gibt es herkömmlich gekreuzte... [mehr]

20. Dez 08

BAG sieht keine Gentech-Gefahr

Foto: gp

Greenpeace-Aktivisten protestierten gestern vor dem Bundesamt für Gesundheit BAG in Wabern bei Bern und forderten vom BAG, nicht die Interessen von Agro-Konzernen zu vertreten, sondern sich konsequent für die Gesundheit der... [mehr]

20. Dez 08

Gentech-Industrie will auch Britannien

An geheimen Orten unter Polizeischutz oder in militärischen Anlagen will die britische Regierung laut Medienberichten gentechnisch veränderte Pflanzen anbauen. Die lästige Pflicht, die Orte von Gentechnik-Feldversuchen auf einer... [mehr]

18. Dez 08

Ein paar Firmen haben alles im Griff

- Zehn Firmen kontrollieren mehr als zwei Drittel der weltweiten firmeneigenen Samenverkäufe.

- Weltweit kontrollieren zehn Firmen fast 90 Prozent der landwirtschaftlichen Chemikalien.

- Auf zehn Firmen entfallen Dreiviertel... [mehr]

17. Dez 08

WWF und Gen-Soja: «unmissverständlich klarstellen»

Wegen seiner Teilnahme einer internationalen Konferenz, die gentechnisch veränderten Soja in Europa salonfähig machen möchte (GM Soy Debate), sah sich der WWF zu einer lesenswerten Klarstellung veranlasst. Jetzt wissen wir es:... [mehr]

12. Dez 08

Sauberer Kaffee und genmisshandelte Mäuse

Die Industrie umgeht das Verbot von gentechveränderten Organismen (GVO) und malträtiert mehr Mäuse, während koffeinarmer Kaffee ohne GVO produziert werden kann und Tasmanien wie Südaustralien gentechfrei... [mehr]

Artikel 76 bis 90 von 129

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >