real | virtuell



Zeitpunkt 149
Mai/Juni 2017, jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Neu erschienen




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht. Mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Gesundheit


19. Jul 15

Dicke Cartoon-Helden machen Kindern Appetit

Polizist von «Die Simpsons»: Verleitet zum Naschen

Die Völlerei kann aber durch «Aktivierung des Gesundheitswissens» verhindert werden. [mehr]

22. Jun 15

Glyphosat: Missbildungen in Schweineställen

Wo Glyphosat mit Flugzeugen gesprüht wird, gibt es missgebildete Kinder. Wo Gen-Soya verfüttert wird, gibt es missgebildete Ferkel. [mehr]

16. Jun 15

"Wir haben es mit einer Krise der sozialen Reproduktion zu tun"

Gabriele Winker über die "Care Revolution" und warum die Sorge-Arbeit im Kapitalismus zunehmend ein Problem darstellt [mehr]

13. Jun 15

Ärzte in Südtirol kämpfen gegen Zentralisierung durch Rom

Neue Regeln mit mehr Kontrolle durch Rom verursachen heftige Reaktionen bei den Hausärzten in Südtirol. Zudem sollen alle Patientdaten in einem Zentralserver in der italienischen Hauptstadt gespeichert werden. In einem Offenen... [mehr]

24. Mai 15

Querschnittlähmung geheilt mit inneren Bildern

Aus heiterem Himmel bricht Edith Gloor morgens zusammen – Diagnose «querschnittgelähmt». Man gibt ihr eine Heilungschance von knapp fünf Prozent. Ein Jahr später steht sie dennoch wieder selbstständig auf ihren Füssen und... [mehr]

22. Mai 15

Ich laufe auch

Sie läuft vor mir und ich vergesse staunend fast das Schnaufen: blond und hager und wild entschlossen. Ihre Beine winkelt sie an den Knien ab – nach aussen, nicht nach vorn. Sie schleudert die Waden mit Schwung zur Seite, als... [mehr]

18. Mai 15

Kriminalisierung der Bewusstseinserweiterung

Eigentlich müsste der Mensch verboten werden. Er besitzt ein gut eingerichtetes Labor – sein Hirn –, das nahezu ununterbrochen psychoaktive Stoffe produziert: illegale Drogen, wohlgemerkt, zum Beispiel DMT (das Schamanen seit... [mehr]

12. Mai 15

"Basler Appell" wird zu "Biorespect"

Dürfen GentechnikgegnerInnen auch Bioethik fordern? [mehr]

01. Mai 15

Die essbare englische Stadt Todmorden

Kohl und Kapuzinerkresse am Bahnhof von Todmorden (UK).

Die Sprache, die uns alle vereint. [mehr]

01. Mai 15

Sonne ist die beste Medizin

Das Gesundheitsgeheimnis der Sonne [mehr]

28. Apr 15

Der Sorgenmaschine den Stecker ziehen

Tausende von Gedanken rasen täglich durch unser Hirn. Es herrscht ewiges

Geplapper. Doch es gibt einen Weg aus der Grübelfalle, und der heisst Achtsamkeit. Wer sich nach innen wendet, schafft Ruhe im Kopf.  [mehr]

27. Apr 15

"Gschpürig" hinter dem Geldschalter

Sie ist Bankangestellte in Leitposition und gleichzeitig hochsensibel - und bringt dies mit Leichtigkeit auf die Reihe. [mehr]

25. Apr 15

"Hunde sind auch nur Menschen"

Blindenführhunde schenken Sehbehinderten viel mehr als nur Selbständigkeit. [mehr]

23. Apr 15

Kollateralschaden - warum gute Krankenkassen teurer werden müssen.

Die Einheitskrankenkasse verhindere einen Wettbewerb, und Wettbewerb sei immer zum Wohle des Konsumenten, in diesem Fall des Versicherten. So lautet eines der sachlicheren Voten der Gesundheitsindustriellenlobby. [mehr]

18. Apr 15

Widerstand in der Besatzungszone

Das Auto fordert viermal mehr Tote als alle bewaffneten Konflikte. Zudem zerstört es enorm viel Lebensraum. Es ist Zeit, dieser Besatzungsmacht Widerstand zu leisten. [mehr]

Artikel 76 bis 90 von 631

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >