real | virtuell



Zeitpunkt 149
Mai/Juni 2017, jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


 

Neu erschienen




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht. Mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Psyche


21. Mai 17

Charta gegen Überwachung

Viele von uns können ohne Social Media gar nicht mehr. Das freut die grossen Konzerne aus dem Silicon Valley, die sich an unseren Daten bereichern. Doch es gibt auch Widerstand. [mehr]

18. Mai 17

Aus dem Netz ins volle Leben

Kann man eine Revolution online planen? Nein! Dazu wollen Menschen sich sehen, hören, miteinander streiten und kämpfen. Und wenn sie diesen Schritt wagen … [mehr]

18. Mai 17

«Spirituelle Wellness» in der Innerschweiz

Ein magischer Ort, den fast niemand kennt: die Kapelle Maria Sonnenberg auf dem Seelisberg. Bild: Verein Sakrallandschaft Innerschweiz

In einer rational orientierten Welt, wo jedes Geheimnis offen gelegt wird, wo Stress, Konkurrenzdruck, Geldfragen und der Zwang zu Schnelligkeit unseren Alltag prägen, stellen Kirchen, Kapellen, Wallfahrtsorte und Klöster einen... [mehr]

15. Mai 17

Deep Touch statt High Tech

Wir streicheln viel öfter unsere Smartphones als unsere Liebsten. Eine Methode namens «Focusing» könnte dem ein wenig Abhilfe schaffen. [mehr]

12. Mai 17

Sie lebt in den Köpfen der Anderen

 

Irgendwie gibt es sie, aber irgendwie auch nicht, denn sie ist ein Wesen zwischen Realität und Virtualität. Wir haben trotzdem mit Dora Laetitia Asemwald über ihre schwierige Identität geredet. Oder doch nicht? [mehr]

09. Mai 17

Zwanghafte Selbstverbesserung

Vom Menschen zum Supermenschen: das physische und geistige Potential erweitern. (Bild: darkart.cz)

Der Transhumanismus ist die Ideologie des digitalen Kapitalismus.

Ziel ist die Erschaffung einiger weniger Super- oder Übermenschen – auf Kosten der Allgemeinheit. Die Entwicklung weist Züge einer Religion auf, deren Stifter die... [mehr]

06. Mai 17

Im falschen Film

Ausserhalb der Wirklichkeit lebt es sich gefährlich. Illusionen können hart enden, und sie tun es fast ­immer. Also doch lieber die Wirklichkeit akzeptieren? Es könnte sehr befreiend sein. [mehr]

28. Apr 17

Plastikschamanen

Auf dem Markt esoterischer Heilslehren tummeln sich fragwürdige Anbieter. Für unbedarfte Seminarteilnehmer kann das zum Fiasko werden, persönlich und finanziell. Kommt man den Scharlatanen auf die Schliche, reagieren sie ganz und... [mehr]

26. Apr 17

Der Kampf mit den drei Fragen

Es sind nur drei Fragen, aber sie haben es in sich [mehr]

26. Apr 17

Der Weg zur Wirklichkeit

Wer das Virtuelle nicht ernst nimmt, hat das Wort nicht verstanden. Bei mir tauchten bei dem Begriff «virtuell» bis jetzt immer flimmernde Bilder auf, die echt schienen, es aber nicht waren. Und der Unterschied zum Wirklichen... [mehr]

15. Apr 17

Weniger oder mehr Berührung?

Die Aufgabe, der wir uns stellen sollten, ist nicht, uns sicher zu fühlen, sondern in der Lage zu sein, Unsicherheit zu tolerieren. Erich Fromm

 

Körperkontakt löst Unsicherheit aus. In der Trambahn entschuldigen wir uns,... [mehr]

13. Apr 17

Mehr Kuscheln – weniger Distanz

Es hat einen zwiespältigen Ruf. Das Kuscheln gilt als etwas, das Männer nach dem Sex nicht gern und Harmoniesüchtige unentwegt tun wollen. Dabei hat der sanfte Körperkontakt verblüffende Wirkung. [mehr]

18. Mär 17

Alle Menschen sind gut

Wie könnten wir dem Schlamassel, in den wir hineingeraten sind, entkommen? Vielleicht wäre es hilfreich, wenn sich jeder Mensch ein riesiges Poster des Planeten Erde an die Büro-, Schul- oder Küchenwand hängen würde. Noch besser... [mehr]

13. Mär 17

Jeden Tag ein bisschen Sabbatical

Viele Menschen nehmen sich teure Auszeiten, um zu sich selber zu finden und Kräfte zu tanken. Das kann man auch täglich machen, wie der Zürcher Kommunikationsberater Martin Zenhäusern unter dem Titel «my daily sabbatical»... [mehr]

13. Mär 17

Von schwarzen und weissen Magiern

Kaum etwas scheint die Menschheit mehr zu faszinieren als

der Gegensatz zwischen weisser und schwarzer Magie. Sogar in Filmen und Computerspielen wird Esoterik inszeniert. Ist die Welt spiritueller geworden? [mehr]

Artikel 1 bis 15 von 366

1

2

3

4

5

6

7

vor >