Stadt | Land

Ausgabenummer
154
Mär/
Apr 2018
An Lager
Ja

Editorial: Da und dort
Christoph Pfluger

Chapeau! Wir ziehen den Hut vor der Akademie Menschenmedizin und ihrem Patientencafé, vor dem Grünwerker Patrick Fischer, der Brücken zwischen Mensch und Natur baut, vor Vivanne Dubach, die Frauen und Kindern in der Mongolei hilft, und vor Naturkoch Juval Kuerzi, der Migranten zu Arbeit verhilft: erst auf Lesbos, jetzt in der Schweiz.

Was uns Mut macht sind die pestizidfreie Stadt Mals im Südtirol, Livia Molinari, Hebamme in Afrika, Billy Meyers Sprachmobil für Flüchtlinge und das Aarauer Friedensprojekt.


Stadt | Land

Das Dazwischenland – die Agglomeration ist weder Stadt noch Land, aber eine Herausforderung
Paul Dominik Hasler

«Alles ist Agglo» – Samanta Siegfried stellt sechs Fragen zu Beizen, Bünzlis und Bärlauch an den Mundart-Autor PedroLenz

Der Rufer in der Häuserwüste – Benedikt Loderer schreibt und wandert gegen die «Hüslischwiiz» an
Dieter Langhart

Die Hauptstadt des Informellen – unverzichtbar für die globale Wirtschaft sind Manilas «illegale» Arbeiter
Nancy Kwak

Die ruhige Beschaulichkeit – Wiens Kaffeehauskultur existiert auch in einem Basler Quartier
Dominique Zimmermann

Willkommen in der Stadtnatur – die Artenvielfalt in den Städten ist oft grösser als auf dem Land
Klaus Petrus

Unter Grossstadt-Zombies vs. Moskau/SH einfach! – Einseitiges über Stadt und Land
Silvia Dorfmeister/Urban Staedtler

Landflüchter und Landsucher – Leserstimmen

Die Andere Stadt – die Welt verstädtert. Wie werden die Städte der Zukunft aussehen?
Hans Widmer

Wälder in die Stadt – wir sollten den Wald wieder als Lebensspender begreifen, sagt Conrad Amber
Martina Pahr

Wie Mobilität zum Stillstand führt – der meiste Verkehr entsteht in den Agglomerationen
Hanspeter Guggenbühl

Auf der Landflucht vor der Natur – Umweltkatastrophen und Klimawandel machen Menschen heimatlos
Klaus Petrus

Wer traut sich heim? Der Begriff «Heimat» darf renoviert werden
Dominique Zimmermann

Heimat, Arkadien, Landliebe und Stadtgrün: mehr zum Thema «Stadt | Land»

entscheiden & arbeiten

Die Arbeit hacken – hacken lassen sich auch die Organisationen, in denen gearbeitet wird     Winfried Kretschmer

Kryptowährung mit Werten – die alternative Kryptowährung Faircoin will beweisen, dass es auch anders
geht
Florian Wüstholz

Homo Deus – was, wenn gottgleiche Übermenschen die Welt lenken? Yuval Hararis Prognosen rezensiert
August Werner

Schweiz als Vollgeld-Vorbild – so viel Klartext zum Geldsystem hat man in der Schweiz schon lange nicht mehr gehört
Christoph Pfluger

Die neuen Feinde – Nach dem Krieg gegen den Terror sind China und Russland die Militärziele der USA
Christoph Pfluger

Neun Brücken zum Frieden
Christoph Pfluger

Nachrichten zu entscheiden & arbeiten

vollwertig leben

Kunstwerke zum Bewohnen aus Altmaterial – die kreativsten Gebäude bestehen aus gebrauchten Materialien
August Werner

Grosse Visionen auf kleinem Raum – in Berlins Innenstadt entwickelt ein Architekt winzige, aber komfortable Gebäude, auch für Obdachlose und Flüchtlinge
Annette Jensen

Vom Tier zum Teppich – drei Schweizerinnen setzen sich für das fast vergessene Handweben ein
Philipp Kuntze

In der Art der faulen Katze – auch ein Besenstiel kann gegen Rückenschmerzen helfen
Edith von Arps-Aubert

Samenzucht im eigenen Garten – und weitere Anregungen für ein vollwertiges Leben

Roboter erobern den Stall – die Alpenmilch macht kein Senn mehr, sondern immer öfter eine Maschine
Tobias Sennhauser

Wenn Fleisch, dann alles – Hofschlachtereien und Spitzenköche plädieren dafür, nicht nur Filet zu essen
Ludwig Maurer
 

(Bild: Claudia Link)

Horizonte erweitern

Aus der Zeit gefallen – nach 1200 Jahren wird in Süddeutschland der St. Galler Klosterplan realisiert
Anna Miller

Zeichen für eine neue Zeit – der Appenzeller Beda Rechsteiner hilft Menschen, sich selbst zu heilen
Eva Rosenfelder

Philosophie der Pause und andere Anregungen zur Erweiterung des Horizonts   

In Versuchung – der falsche Weg? – fragt der Theologe, Autor und Journalist
Dieter Olaf Schmalstieg

Die guten Adressen. Ob gesund leben, kreativ arbeiten, nachhaltig wohnen, achtsam verreisen, fair einkaufen oder findig suchen: Dieser Marktplatz hat viel zu bieten

Kleininserate von der und für die Zeitpunkt-Leserschaft

Leserbriefe & Impressum

Ein Zaun aus Streichhölzern – wie die Nationalbank begrenzt
Geni Hackmann