Die G7 bricht unter der Last des alten Paradigmas zusammen während die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit nicht nur Harmonie zeigt, sondern auch lebt

Shanghai und Charlevoix sind nur ein Viertel des Erdumfangs voneinander entfernt, dennoch scheinen heute mehr denn je Welten dazwischen zu liegen. Während die Teilnehmer des Gipfels der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO, SOZ) sich auf eine Perspektive der Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil einigten, endete das G7-Treffen in Quebec mit dem größten Fiasko in der Geschichte der Gruppe.

13. Juni 2018vonCaroline Hartmenn