Die «imperiale Lebensweise» beutet nicht nur die Natur aus. Sie vergrössert auch die soziale Kluft zwischen Norden und Süden, schreibt Hanspeter Guggenbühl auf Infosperber.

Die wachsende Wirtschaft lässt das Kapital der Natur schrumpfen. Das wissen wir seit 1972, als Donella und Denis Meadows ihr Buch «Die Grenzen des Wachstums» veröffentlichten. Heute beansprucht die Menschheit bereits anderthalb Mal so viele natürliche Ressourcen, wie unser Planet regenerieren kann. Das zeigt die globale Naturbuchhaltung, die der Schweizer Mathis Wackernagel mit seinem «Global Footprint Network» erstellte und jährlich aktualisiert.

20. Februar 2018 von Redaktion
27. Mai 17
Offene Grenzen, das klingt attraktiv für alle, die sie überschreiten möchten. Aber nur wenige schaffen es auch. Es sind vor allem das Kapital und die grossen Konzerne, die den Gewinn der Globalisierung davontrugen.
25. Mai 17
Im Wallis wurde am 13. Mai eine neue Lokalwährung lanciert, der Farinet.
18. Mai 17
Es war eine kurze Irrfahrt: 2008 entschied sich Burkina Faso, bekannt für seine qualitativ hochwertige Baumwolle, gegen das konventionelle Saatgut und stieg auf Monsantos gentechnisch veränderte Bt-Baumwolle um. Der Name des Bt-Gens stammt vom Bakterium Bacillus thuringiensis, desse
17. Mai 17
Der Verein «Sentience Politics» will anfangs 2018 eine eidg. Volksinitiative zur Abschaffung der Massentierhaltung lancieren. Die Initiative fordert insbesondere das Recht für Tiere, nicht in Massentierhaltung leben zu müssen.
12. Mai 17
Am Samstag, 20. Mai findet ein grosser Bio- und Setzlingsmarkt vor dem Haupteingang der Umwelt Arena Schweiz statt. Zu kaufen gibt es Samen und Setzlinge für Balkon und Garten sowie biologische Lebensmittel aus der Region.
10. Mai 17
Es begann mit einem Feuerwehrschlauch. Auf der Suche nach geeignetem Material für einen Gürtel stiess Carolina Schaffner auf ausrangiertes Material der lokalen Feuerwehr.
01. Mai 17
2000 m2 Ackerland steht für jeden von uns sieben Milliarden Erdenbürgern zur Verfügung.
30. Apr 17
Nach dem Erfolg des «Original Unverpackt» Supermarkts in Berlin spriessen verpackungslose Einkaufsläden nun auch in der Schweiz aus dem Boden. Im März eröffnete in Zürich der erste Laden, der alle Produkte komplett ohne Verpackung anbietet.
20. Apr 17
Schwarz kommt das kleine Gefährt daher – und irgendwie rundlich. Eigentlich fast unscheinbar. Dabei ist es eine Innovation, die diesen Namen verdient: Sion heisst der fahrbare Untersatz und wurde von zwei jungen Tüftlern in Deutschland entwickelt.
19. Apr 17
 Am Boden flimmert eine Lichtshow. Fünf Kühe quälen sich langsam im Kreis der Manege. Ihr Kopf wird vom Halter in die Höhe gezerrt, so dass ihre pfeilgerade Wirbelsäule sichtbar wird – ein Qualitätsmerkmal. Der pralle Euter behindert sie bei jedem Schritt.
11. Apr 17
Weltweit gibt es immer mehr Nutztiere: Fleisch-, Eier- und Milchkonsum nehmen zu. Zugleich schrumpft die Vielfalt rapide, weil wenige Konzerne den Markt beherrschen. Sie alle setzen auf die Herstellung von Tieren, die auf einem Gebiet Hochleistung bringen.
09. Apr 17
Die Zeiten, in denen ausschliesslich ein Eigenheim mit einem Stückchen Land die Voraussetzung für einen kleinen Gemüsegarten schuf, sind vorbei.
08. Apr 17
«Ein Recyclingpapier ist heute beinahe so weiss wie ein Frischfaserpapier», sagt Pieter Poldervaart. Auch in punkto Archivierfähigkeit und Maschinentauglichkeit ist Recyclingpapier qualitativ vergleichbar.
07. Apr 17
«Die Schweiz zählt zu den Ländern mit dem höchsten Pestizideinsatz Europas.
05. Apr 17
Peter Berthold gehört zu Deutschlands beliebtesten Professoren.
29. Mär 17
Seit jeher träumen viele Schweizer von einem Einfamilienhaus mit Garten. Allerdings wurde schnell klar: Bekäme jeder sein freistehendes Haus, wäre die schöne Landschaft schnell zersiedelt.
22. Mär 17
Das Schweizer Forum für Nachhaltige Entwicklung eco.ch macht das gefährdete "Wasserschloss Schweiz" und dessen mögliche Zukunftsperspektiven zum Thema. Die wichtigsten Fachleute, Entscheidungsträger und viele Interessierte treffen sich am 12. eco.naturkongress im Theater Basel am Freitag, 31.
17. Mär 17
Antibiotikaresistente Bakterien sind «die grösste Bedrohung für die Gesundheit der Bevölkerung in der Schweiz». Dies sagt nicht irgendein Fundamentalist, sondern die Eidg. Fachkommission für biologische Sicherheit.
17. Mär 17
Seit der Einführung der Agroindustrie haben unsere Böden einen Grossteil ihres Humus' verloren.
16. Mär 17
«Unsere Wildnis» kommt ohne viele Worte aus. Die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud haben mit ihrem neusten Werk einen Film geschaffen, der die Zuschauer von der ersten Sequenz an in den Bann zieht. Sie zeichnen darin Europa, wie es vor etwa 15’000 Jahren gewesen sein könnte.