Immer wieder ist es europäischen Medien eine Nachricht wert, dass sich ein Tokioter Unternehmen öffentlich dafür entschuldigt hat, dass ein Zug zu früh oder zu spät losgefahren ist. Wer Tokio kennt, weiß die Perfektion zu schätzen, mit der es der Stadt und ihren Unternehmen gelingt,  den dichten Verkehr zu organisieren.

Die Kunst Menschenströme sanft zu lenken, ist – wie kann es anders sein – in Japan höher entwickelt als anderswo. Zu diesem Schluss kommt  der in Japan lebende Jurist und Autor Allan Richarz in einem kleinen Aufsatz über die Psychologie  japanischer Bahnhöfe und zeigt an einigen Beispielen auf, wie das geht. Die Selbstmordrate in Japan ist vergleichsweise hoch und nur allzu gerne werfen sich Lebensmüde vor die Bahn. Das geschieht im Durchschnitt einmal am Tag.

23. September 2018vonAllan Richarz
19. Sep 18
Julian Baggine, Autor von "Eine kurze Geschichte der Wahrheit" und Gründer des "Philosophers Magazine" sagt, es kommt nicht auf das WAS an, sondern auf das…
16. Sep 18
Die „Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien e.V. " in Berlin wurde 2006 gegründet. Sie versteht sich als Zwischenlager der Dinge und Materialien, die viel zu schade…
14. Sep 18
Die Nacht der 1000 Fragen findet – nach kurzer Pause – seit 2016 wieder alle zwei Jahre in der Bieler Altstadt statt. Dieses Mal geht es um «Wiederholung ist Veränderung». Das…
12. Sep 18
Singen und Singräume öffnen als Beruf – für mich seit über 20 Jahren ein grosses Geschenk!
11. Sep 18
In Zeiten von Globalisierung, entfesseltem Kapitalismus und Fake News wünschen wir uns Ruhe, Gewissheit, Sicherheit. Aber woher nehmen?
10. Sep 18
Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Thomas Sternberg, bewertet die AfD als offen rechtsradikal und ruft dazu auf, sie nicht zu wählen.
30. Aug 18
Als Touristen sind wir Teil einer Kraft, die (meist) das Gute will und stets das Böse schafft.
18. Aug 18
Ermunterung zu einem außergewöhnlichen Sonntagsspaziergang
17. Aug 18
Joël Robuchon, der Erfinder des perfekten Kartoffelpürees, ist verstorben. Man könnte diese Nachricht als Petitesse verbuchen. Das wäre aber ein Fehler. Denn Kartoffelpüree gehört…
09. Aug 18
Acht Fragen an Kai Pulfer von Filme für die Erde
08. Aug 18
Bereits zum achten Mal findet am 22. September in Bern das Gross-Singen «Paz Cantamos» statt. Tausend Stimmen singen für den Frieden in sich und auf der Welt.
29. Jul 18
Ich glaube eher nicht an die Demokratie, ich lehne die Politik ja ab. Jeder weiss, dass die Griechen die Demokratie erfunden haben, aber sie waren eine Zweidrittelgesellschaft,…
23. Jul 18
Mit ihrem Kunstprojekt «Null Stern Hotel» sorgten Frank und Patrik Riklin weit über die Landesgrenzen hinaus für Furore. Basierend auf ihrer Idee sind im Toggenburg drei…
17. Jul 18
Eine kleine Ausstellung in Interlaken ehrt den "Grünen Tag", der ausserhalb der Zeit liegt.
15. Jul 18
Was macht ein Atelier für Sonderaufgaben? Nichts Besonderes, meinen die St. Galler Künstlerzwillinge Frank und Patrik Riklin augenzwinkernd. Das reicht von einer Stuben­fliege im…
11. Jul 18
Vom 1. bis 11. August bietet das Spezialprogramm «Panorama Suisse» am 71. Locarno Festival Höhepunkte des aktuellen Schweizer Filmschaffens. Zehn Filme sind zu entdecken,…
05. Jul 18
Zu Besuch in einer estnischen Sauna – ohne Schornstein