Verglichen mit dem Aufwand, der für die Verkehrssicherheit betrieben wird, sind die Maßnahmen, die gegen die Züchtung immer mehr, und immer resistenterer Keime ergriffen werden, harmlos.

2017 kamen in der EU 25.300 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Der jetzt veröffentlichte Bericht  European Centre for Disease Prevention and Control geht davon aus, dass 2015 in Europa 33.000 Menschen an einer Infektion mit antibiotikaresistenten Keimen gestorben sind. Diese Zahlen wachsen Jahr um Jahr an. Erkrankt waren 2015 insgesamt 670 000 EuropäerInnen. Die Ansteckung erfolgte in 75 Prozent Fälle in einem medizinischen Kontext.

07. November 2018 von Christine Ax
12. Mai 15
Dürfen GentechnikgegnerInnen auch Bioethik fordern?
01. Mai 15
Die Sprache, die uns alle vereint.
01. Mai 15
Das Gesundheitsgeheimnis der Sonne
28. Apr 15
Tausende von Gedanken rasen täglich durch unser Hirn. Es herrscht ewiges
Geplapper. Doch es gibt einen Weg aus der Grübelfalle, und der heisst Achtsamkeit. Wer sich nach…
27. Apr 15
Sie ist Bankangestellte in Leitposition und gleichzeitig hochsensibel - und bringt dies mit Leichtigkeit auf die Reihe.
25. Apr 15
Blindenführhunde schenken Sehbehinderten viel mehr als nur Selbständigkeit.
23. Apr 15
Die Einheitskrankenkasse verhindere einen Wettbewerb, und Wettbewerb sei immer zum Wohle des Konsumenten, in diesem Fall des Versicherten. So lautet eines der sachlicheren Voten…
18. Apr 15
Das Auto fordert viermal mehr Tote als alle bewaffneten Konflikte. Zudem zerstört es enorm viel Lebensraum. Es ist Zeit, dieser Besatzungsmacht Widerstand zu leisten.
11. Apr 15
Hebammen stehen rechtlich, finanziell und administrativ unter immer grösserem Druck. Die Geburt als natürlicher Vorgang wird mehr denn je in ein medizinisches Korsett gezwängt –…
10. Apr 15
Ob Grautöne wirklich unser Schlafzimmer beleben? – Gedanken zum Hype um «50 Shades of Grey»
07. Apr 15
Die freundlichen Seiten eines kulinarischen Sündenbocks
06. Apr 15
Wie Gewalt und Angst in Familien durch Tabuisierung weitergegeben werden und wie man sich daraus befreien kann. Eine sehr persönliche Erzählung.
04. Apr 15
Selbstbehandlung von Tumor stösst auf ärztliches Desinteresse
03. Apr 15
Mein Alltag mit einem Armbandtrainer
02. Apr 15
Jahrelang wusste sie nicht, was ihr geschehen war, doch litt sie an schwersten Depressionen. Ein misslungener Suizidversuch liess die traumatische, tabuisierte Erfahrung…
30. Mär 15
Wir essen Fleisch, spenden Blut und Organe, Katholiken verspeisen symbolisch den Leib Christi.
26. Mär 15
Symposium der Akademie Menschenmedizin 2015, 12. Juni 2015, Kunsthaus Zürich
25. Mär 15
Immer mehr Grundnahrungsmittel kommen in Verruf – eine Herausforderung für alle, die gleichzeitig geniessen und gesund bleiben wollen. Der Brite Hugh Fearnley-Whittingstall hat…
24. Mär 15
Wie viel Bürokratie verbessert die Qualität der Arbeit?