Das älteste autonome Jugendzentrum der Schweiz

Es war im Sommer 1968. Im Zuge von Solidaritätsprotesten für ihre am Zürcher Globuskrawall beteiligten Mitstreiter forderten Jugendliche in Biel ihren eigenen Freiraum, was vom damaligen Stadtrat nach zähen Diskussionen tatsächlich bewilligt wurde. Und so entstand aus Teilen der 1966 stillgelegten städtischen Gaswerke das schweizweit älteste Autonome Jugendzentrum – nicht-kommerziell, selbstbestimmt, rebellisch (und damit ganz anders als viele der damaligen Jugendhäuser).

06. November 2018 von Klaus Petrus
05. Sep 17
Vor fünfzig Jahren haben die Israelis das Westjordanland besetzt und mit der Besiedelung der palästinensischen Gebiete begonnen. Seit diesen Tagen fühlen sich die Menschen dort…
05. Sep 17
DL
Eine neue Ausstellung feiert 200 Jahre Selbstverwaltung.