Wie wir Menschen uns in unsrer Gemeinde Zuhause fühlen. Referat von Fabian Schlatter von Nebenan.de, Nürnberg. Am 22. März 2018. 19h30, 79730 Murg- Hänner. Schmiedledicksaal im Rahmen der «Murger Zukunftsgespräche»

In guten Nachbarschaften zu leben ist schwieriger geworden: Wir kennen unsere Nachbarn immer weniger, man trifft einander seltener und wir wissen fast nichts voneinander. Etwas zusammen unternehmen, austauschen, besprechen, feiern, sich gegenseitig zu unterstützen … ein Geben und Nehmen zwischen uns Nachbarn – wie geht das noch?

23. Februar 2018 von Redaktion/Murg im Wandel
09. Sep 17
"Women of Impact" ehrt jene Frauen, die es geschafft haben, sich trotz Hindernissen durch ihr Talent und Engagement in ihrer Branche erfolgreich zu etablieren.
07. Sep 17
Der diesjährige Pulitzer-Preisträger in der Kategorie Leitartikel ist nicht Mitarbeiter eines der grossen US-amerikanischen Medienhäuser, sondern Herausgeber der kleinen The Storm Lake Times. «Heilige Scheisse, wir gewannen!», schrie Art Cullen, als er Ende Mai von der Preisverle
06. Sep 17
Das Internet hat uns die grosse Befreiung versprochen: Alle können fast alles wissen und sich mit jedem verbinden, um gemeinsame Träume zu verwirklichen. Aber wirklich alles wissen, das können nur die grossen Geheimdienste und die noch viel grösseren privaten Datensammler mit ihr
05. Sep 17
In einer ersten Studie hatte das Team zunächst 538 Studenten befragt, wie leicht sie wütend werden, wie wettbewerbsorientiert sie sich sehen und wie sehr sie verschiedenen Behauptungen zustimmen, beispielsweise: "Wenn Menschen hart arbeiten, werden sie meist auch bekommen, was sie wollen." Dabei
03. Sep 17
Ich habe genug. Genug von den anscheinend unlösbaren Problemen, dem Medienzirkus, den immer wieder neuen Feinden, den Dingen, die man zur Rettung des Planeten tun und die man lassen muss, den Ablenkungen auf Bildschirmen und Events – und überhaupt.
01. Sep 17
Schon als Mädchen wollte Bettina partout keine Röcklein tragen. Lieber tollte sie mit den Buben herum, kletterte auf Bäume und war ein richtig derber «Ruech». Dass ihr aber kein «Schnäbeli» wachsen wollte, betrübte sie.
30. Aug 17
Beinahe 1000 Menschen aus 40 Ländern schrieben mit ihren Körpern am vergangenen Samstag eine klare Botschaft in den Sandstrand von Odeceixe: Sie sagen nein zu allen geplanten Versuchen, vor einer der letzten natürlichen Küsten Europas nach Öl zu bohren und fordern statt dessen verstärkte
29. Aug 17
Der südafrikanische Freiheitskämpfer Tim Jenkin ist ein Ausbrecher der besonderen Art. 1978 wurde er wegen Verteilens von Flugblättern für den verbotenen ANC zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt.
28. Aug 17
DL
Einer der Filme, die am Filmfestival Venedig mit Spannung erwartet werden, ist «Human Flow».
26. Aug 17
Immer mehr Lebensbereiche werden von der Globalisierung erfasst oder sind schon total globalisiert: die Kommunikation, der Transport, der Handel, der Güterverkehr, der Kapitalverkehr, der Rohstoffhandel, die Satelliten-Navigation und, und, und.
23. Aug 17
Die kirchliche Gassenarbeit war hier, dann die Heilsarmee mit ihrer Sozialberatung, später wurde es eine Zeit lang besetzt und nun, seit Herbst 2016, haben der Verein Fair und die Organisation Stand up for Refugees das Zepter übernommen. Was so e
22. Aug 17
Jeder kennt den Vorgang aus der eigenen Jugendzeit: Man denkt erstmals etwas gründlicher über Freiheit nach, freut sich auf eine möglicherweise grosse Entdeckung respektive Einsicht und landet schon bald «in Ketten».
21. Aug 17
Wenn vom Freiheitsverständnis des Anarchismus die Rede ist, denken viele an ein einfaches Motto: «Ich tue, was ich will.» Das Verhalten manch selbsternannter Anarchisten mag zwar einer solchen Auffassung Vorschub leisten, doch wird sie von keinem ernsthaften Anhänger des Anarchis
17. Aug 17
«Ich weiss nicht, ob ich in meinem Leben schon mal eine ganze Stunde lang tun und lassen durfte, was ich wollte.» Diesen Satz habe ich vor kurzem aus dem Mund einer Zwanzigjährigen vernommen, nachdem ich Schülerinnen und Schüler einer Berufsfachschule für Bühnentanz eine Improvis
13. Aug 17
Der westliche Mensch ist satt und bequem, davon ist der in der Schweiz geborene und heute in Tel Aviv wohnhafte Psychoanalytiker Carlo Strenger fest überzeugt. Vieles sei für uns zur Normalität geworden, so besonders der Anspruch, unser Leben völlig autonom gestalten zu können.
11. Aug 17
25 Prozent der weltweiten Gefängnisinsassen sitzen in den USA hinter Gittern. Dabei ist insbesondere die afroamerikanische US-Bevölkerung betroffen: Mehr als die Hälfte aller schwarzen Männer ohne Schulabschluss enden früher oder später im Gefängnis.
09. Aug 17
Klaus Petrus: Kritiker bezeichnen Zoos als Gefängnisse. Sind Sie der Gefängnisdirektor des Berner Dählhölzli?
07. Aug 17
Die letzten Meter rollt das Auto ohne Licht. Es ist zwei Uhr nachts, irgendwo in Niedersachsen. Um anzuhalten, zieht Christian Adam die Handbremse. «So leuchten die Bremslichter nicht.» Er und sein Team wollen unerkannt bleiben – zumindest vorerst.
06. Aug 17
«Will man zum inneren Frieden finden, muss man sich auch Ängsten stellen. Dazu braucht es Mut.» Diese Überzeugung steht hinter dem Kunstprojekt «furchtlos» der Zuger Künstlerin Marianne Iten Thürig im Krematorium Nordheim in Zürich.
03. Aug 17
Wer heute nach Guatemala reist, trifft auf ein Land mit scharfen Kontrasten. Die landschaftliche Schönheit und der Reichtum an natürlichen Ressourcen stehen in krassem Gegensatz zur ökonomischen und sozialen Realität.