Schule als Lern- und Lebensort

«Was uns vorschwebt: Schule als Kraftort. Aber auch: Schule als Heimat. Denn wo sonst finden immer mehr Kinder heute noch Heimat, sprich Geborgenheit und Sicherheit, wenn nicht in der Schule?» Daniel Wirz, der das sagt, hat in 43 Jahren als Geschäftsführer des Freien Pädagogischen Arbeitskreises viele Menschen dazu inspiriert, sich mit kindgerechter Pädagogik zu beschäftigen.

13. November 2018 von Christine Ax
30. Nov 17
In einem offenen Brief fordert Heike Pourian den deutschen Bundespräsidenten auf, auch Parteilose zu Gesprächen für die Bildung einer Minderheitsregierung einzuladen.
28. Nov 17
DL
Ein Liter Sonnenlicht - unzählige Möglichkeiten
23. Nov 17
Nach dem Erfolg ihres Films «Wer rettet wen?» von 2015 produzieren Leslie Franke und Herdolor Lorenz mit «Der marktgerechte Mensch» eine Fortsetzung. Es fehlen bloss noch 8000…
22. Nov 17
«Aufgeben? Nein, das kommt für mich nicht in Frage», sagt die palästinensische Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin Sumaya Farhat-Naser. Und das, obschon sie zunehmend…
20. Nov 17
DL
18. Nov 17
Sie nennen sich « die frischlinge» und haben Grosses vor: in Zürich den ersten Mitgliederladen der Schweiz zu eröffnen. Vorausgesetzt, sie können die Finanzierung sichern
12. Nov 17
Der Zeitpunkt-Feuerlauf vom 31. Oktober war ein eindrückliches Erlebnis, das die Teilnehmer einstimmig und «ohne Vorbehalt» weiterempfehlen.
08. Nov 17
Aus Anlass des Welttoilettentags am 19. November lässt der Verein Kompotoi ein Plakat an jeder öffentlichen Toilette in Zürich aufhängen. Damit soll bewusst gemacht werden, dass…
06. Nov 17
Ai Weiweis Dok-Film zeigt das "big picture".
05. Nov 17
Die Friedensbloggerin Lea Suter erzählt auf peaceprints.ch die faszinierenden Geschichten von FriedensarbeiterInnen und organisiert ein Netzwerk von «Friedensagenten» für Kultur…
02. Nov 17
Die Welt der Pilze hat mehr zu bieten als Champignons, auch unabhängig von der Jahreszeit. Ein Start-up aus Basel liefert ganzjährig frische Pilze – gewachsen auf Kaffeesatz
30. Okt 17
Die Kriegsgefahr ist so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr; aber von der Friedensbewegung ist wenig zu sehen. Was können wir als Individuen tun?
29. Okt 17
Am 8. September 2017 wurde zum fünften Mal der One-World-Award verliehen. Wir wollen es nicht versäumen, die Gewinner noch nachträglich vorzustellen.
27. Okt 17
Im Juni gründete Seyran Ates eine liberale Moschee in Berlin. Seither steht sie unter Polizeischutz. Ein mutiges Zeichen für einen friedlich gelebten Islam für alle.
21. Okt 17
Die neue Ausgabe von «Mut - Magazin für Lösungen» ist eine Reise zu Friedensstiftern aus allen Weltreligionen und zeigt: Dialog ist möglich!
09. Okt 17
Naive Kunst: Ihr hat sich Martha Kołodziej verschrieben – als Malerin und Galeristin. Die gebürtige Polin lebt seit einigen Jahren in Meiringen, und da richtet sie ihre zweite…
08. Okt 17
Michael Tanner (46) ist vom Aktivisten zum Älpler geworden. Nach den Bergen lockte ihn eine andere ­Weite: der Ozean. Seit einem Jahr ist er bei der sinndrin Genossenschaft dabei…
05. Okt 17
Margrit Dieterle, die Gründerin eines Berufsbildungszentrum für handwerkliche Berufe in Benin hätte die Auszeichnung verdient.
05. Okt 17
Gärtnern hat Parallelen zur Kindererziehung: Der Grat zwischen verwöhnen und beschützen ist schmal. Wer sein Gemüse möglichst gut durch den Winter bringen will, verzichtet ab…