Wer gesellschaftlich etwas bewirken will, darf sich nicht aufs Radikale beschränken.
Nur erste Schritte in die richtige Richtung können zum Ziel führen.

Für Veränderung sein, bedeutet, gegen das Bestehende zu sein. Wer eine enkeltaugliche Zukunft befördern will, lehnt Atom- und Kohlekraftwerke, SUVs und eine monokulturelle Landwirtschaft ab. Und wer die Demokratie voranbringen möchte, hat eine schlechte Meinung über Diktatoren oder alternative Fakten des US-Präsidenten Donald Trump.

16. November 2018 von Annette Jensen
21. Jul 18
Das historische Gipfeltreffen zwischen den Präsidenten Donald Trump und Wladimir Putin am 16.7. in Helsinki markiert einen Phasenwechsel in der Geschichte.
18. Jul 18
Der Romanshorner Kantonsschüler Max Slongo wagte sich an ein brisantes Thema für seine selbständige längerfristige Arbeit – den Ausstieg aus der Atomkraft.
17. Jul 18
Eine kleine Ausstellung in Interlaken ehrt den "Grünen Tag", der ausserhalb der Zeit liegt.
16. Jul 18
In der Matte unterhalb der Berner Altstadt führt Aram Melikjan seit 15 Jahren den letzten Quartierladen. Und setzt damit ein Zeichen für Zusammenhalt und Menschlichkeit.
15. Jul 18
Was macht ein Atelier für Sonderaufgaben? Nichts Besonderes, meinen die St. Galler Künstlerzwillinge Frank und Patrik Riklin augenzwinkernd. Das reicht von einer Stuben­fliege im…
13. Jul 18
Die Gesichtserkennung ist das Ende der Privatsphäre. Auch wer ohne Handy unterwegs, kann erkannt und lokalisiert werden. Grossflächige Tests sind angelaufen.
12. Jul 18
Während viele Bauern keinen Nachfolger finden, suchen frisch ausgebildete Landwirte einen Hof. Wie können sie sich finden?
11. Jul 18
Vom 1. bis 11. August bietet das Spezialprogramm «Panorama Suisse» am 71. Locarno Festival Höhepunkte des aktuellen Schweizer Filmschaffens. Zehn Filme sind zu entdecken,…
10. Jul 18
Für den koreanischen Papiermacher Jongkuk Lee ist das traditionelle Herstellen von Papier wie ein Treffen mit Gott. «Ich begegne darin dem Wasser, dem Feuer, dem Wind und dem…
10. Jul 18
Vier Unentwegte bieten ein besonderes BnB im Bündnerland an.
09. Jul 18
Für zwei Milliarden Menschen gehören Insekten zum regulären Speiseplan. Nun kommen sie vermehrt auch in Europa auf den Tisch. Sie gelten als proteinreich und ökologisch. Doch sind…
08. Jul 18
Die Strecke Paris-Lyon schafft man im Train à grande vitesse (TGV) in 1.57h. Für dieselbe Strecke gibt es einen Reiseführer, in dem man lesen kann, was man alles anschauen könnte…
07. Jul 18
Die Vermögensstatistik ist ein Politikum und darum umstritten.
06. Jul 18
Die sexuelle Macht der Frauen erkannten US-Forscher bereits 2007: Männer hätten ein ständiges «Sexdefizit», Frauen reagierten darauf in «evolutionär vorgegebenen Mustern»,…
05. Jul 18
Zu Besuch in einer estnischen Sauna – ohne Schornstein
04. Jul 18
Die Menschheit begann stuhllos. Sesshaft wurde sie erst vor rund 5000 Jahren. Heute ist ein Leben ohne Bürostuhl und Sofasitz kaum mehr vorstellbar, mit bedenklichen Folgen.
03. Jul 18
Wie reich muss man sein, um zu den reichsten zehn Prozent zu gehören?
03. Jul 18
Der neuste Angriff auf die Pressefreiheit kommt von der EU, die das Hochladen von nicht lizensiertem Material verhindern will. Die Filter könnten auch die Veröffentlichung von…
03. Jul 18
Der Thurgau ist mehr als «Mostindien». Als grösster Beeren- und drittgrösster Gemüsekanton der Schweiz setzt er Akzente beim Einsatz von Geothermie in Gewächshäusern.