schwarz - weiss



Januar/Februar 2017
Jetzt am Kiosk.



Rubriken










Marktplatz

Links


Erscheint demnächst




Leila Dregger, Frau-Sein allein genügt nicht - mein Weg als Aktivitistin für Frieden und Liebe, edition Zeitpunkt 2017, ca. 180 S., CHF 19.- / Euro 17.-

Subskriptionsangebot bis 28. Februar 2017: CHF 15./ Euro 13.-
Vorbestellen mit Bestellkarte im Umschlag des Hefts oder per E-Mail an edition@zeitpunkt.ch

Buchvernissage: 7. März, Wandellust, Zürich, Anmelden: apero@zeitpunkt.ch


 

Geld: die schärfste Analyse auf dem Buchmarkt




Christoph Pfluger: Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden. edition Zeitpunkt, 2015. 248 S., Fr. 23.–/€ 21.–.

 

Sie sah, was die Messgeräte verkannten




Cornelia Hesse-Honegger: Die Macht der schwachen Strahlung - was uns die Atomindustrie verschweigt. edition Zeitpunkt, 2016. 232 S., Fr. 29.-/€ 26.-.

 

Der lebt, was er denkt, und tut, was er sagt




Erwin Jakob Schatzmann: unverblümt – aphoristische Denkprosa. edition Zeitpunkt, 2015. 148 Seiten, mit 13 ganzseitigen farb. Abb. Geb. Fr. 18.–/€ 16.–.

Ein Buch, das die Schweiz verändert




Die Vollgeld-Reform – wie Staatsschulden abgebaut und Finanzkrisen verhindert werden können. Mit Beiträgen von Hans Christoph Binswanger, Joseph Huber und Philippe Mastronardi. Edition Zeitpunkt, 3. Aufl., 2013. 84 S. Fr.12.50 / Euro 9.50.

Werbung


Werbeträger mit Ecken und Kanten

Der Zeitpunkt ist eine eigenständige und eigenwillige Publikumszeitschrift im Schnittpunkt von Politik, Ökologie und Lebensqualität. Er macht es sich und anderen unbequem, schreibt Klartext, thematisiert die unumgänglichen Veränderungen und pflegt einen genussvollen Lebensstil. Gesellschaftliche Brennpunkte wie Lebensraum, Arbeit, Geld, Tourismus, Spiritualität, Gesundheit, Alltag, Kultur, Beziehungen und Bildung sind ständige Themen.


Interessierte Abonnentinnen und Abonnenten

Anders als die meisten Umweltmedien der Schweiz ist der Zeitpunkt ein abonniertes Magazin  – es geniesst deshalb erhöhte Aufmerksamkeit. 2013 haben doppelt soviele Menschen Zeitpunkt abonniert als vor fünf Jahren. Frauen und Männer halten sich dabei mit 52 zu 48 Prozent die Waage. Sie sind mehrheitlich gut ausgebildet – 45 und mehr Jahre jung. Sie lernten den Zeitpunkt oft bei Freunden oder Bekannten kennen. Sie schätzen die aufrechte Haltung, den klaren Blick und die Hartnäckigkeit, mit sich der Zeitpunkt für gelebte Träume und alternative Lebensentwürfe einsetzt. Jede Ausgabe wird von rund 50 000 mitdenkenden und -lenkenden Menschen gelesen. (Quelle: AbonnentInnen-Umfrage im Oktober 2012)

 

Auflage

Mindestauflage 11000 Exemplare; beglaubigte Auflage: 8200 (November 2016); der Rest kommt gezielt in gute Hände.

 

Download der aktuellen Mediadaten