Bei der Produktion von Solar- und Windstrom liegt die Schweiz im europäischen Vergleich auf den hintersten Rängen. Um das Ziel des Bundesrats «Netto Null Treibhausgasemissionen bis 2050» zu erreichen, besteht dringender Handlungsbedarf.

In einer Studie hat die Schweizerische Energie-Stiftung (SES) die Pro-Kopf-Produktion von Sonnen- und Windenergie in der Schweiz und den 28 Staaten der Europäischen Union verglichen. Die Schweiz konnte gegenüber dem letzten Jahr einen Rang gut machen und landet auf Platz 24 – knapp vor Tschechien, Ungarn, Slowenien, der Slowakei und Lettland. Im Vergleich mit den neun umliegenden Ländern landet die Schweiz auf dem vorletzten Platz.

21. Mai 2020 von Redaktion
29. Apr 07
BioMarché, 22. – 24. Juni 2007
29. Apr 07
Aktion «bike to work»
29. Apr 07
Warum die politischen Kampfbegriffe «Stromlücke» und «Versorgungslücke» neutralisiert werden müssen – und wie
01. Mär 07
Der spirituelle Kleinstaat Damanhur in Norditalien
01. Mär 07
… aber die Rendite und das Auto machen es schwierig. – ein Gespräch mit dem Stadtplaner und Architekten Michael Habeck
01. Jan 06
Endlich befasst sich auch die Wissenschaft mit Alternativwährungen
14. Mär 04
Umweltverbände: Viele Ziele, zwei Hindernisse
14. Sep 03
Sonntag, den 16.Oktober 2016, Steinen/SZ