Anderen Schmerzen zuzufügen, löst bei den meisten Menschen Empathie aus. Dieses Gefühl schwindet allerdings, wenn wir nach Befehlen handeln, zeigt eine Studie. Unklar bleibt: Warum widersetzen sich so wenige Menschen unmoralischen Befehlen?

In Weissrussland prügeln Spezialeinheiten Demonstranten grün und blau. In den USA machen Polizisten von sich reden, weil sie schwarze Menschen erschiessen. Und von Syrien bis Jemen kommen immer wieder Gräueltaten ans Licht, die von Soldaten begangen werden. Wie kommt es, dass Menschen so grausam agieren? Zentral hierfür sind Befehle, wie die Forschung zeigt: Wer Anweisungen befolgt, handelt oft brutaler.

15. September 2020 von ELFIE SUTER
03. Sep 07
Reisebericht aus Palästina und Israel
01. Jul 07
Tanztherapie kann seelische Wunden heilen
23. Mai 07
Lockere Reflexionen für moderne Menschen mit einem übervollen Terminkalender
01. Mai 07
Über das Nachher wissen die heutigen Kirchen (fast) gar nichts (mehr)
01. Nov 06
Auf der Flucht vor dem letzten Übergang
01. Jan 06
Die alten Trauerrituale sind verschwunden, die neuen noch nicht wirklich da