Um zehn Zentimeter fruchtbare Erde zu bilden, braucht unser Planet mehr als 2000 Jahre. Und dennoch nutzen wir unsere Böden, als wären sie unerschöpflich. Damit ist unsere Lebensmittelquelle gefährdet – durch uns Menschen! 

Der Regisseur Marc Uhlig vermittelt mit seinem neuen Dokumentarfilm «Unser Boden, unser Erbe» eindrücklich, wieso der Boden, die kostbarste Ressource von allen, unsere grösste Wertschätzung verdient. Wir alle können zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit beitragen – ob als Landwirt, Gärtner oder als Konsument im Supermarkt.

21. Oktober 2020 von Redaktion
05. Jun 07
Aus der Geschichte lernen, Verteidigungskrieg, Guerilla oder Gewaltlosigkeit?
29. Mai 07
Exportrisikoversicherungen nach wie vor nicht in Kraft
16. Mai 07
Verbotene Experimente – erneut bestätigt ein renommierter Wissenschaftler den Verdacht, dass ein schwerer Atomunfall in der Elbmarsch seit über 20 Jahren verschwiegen wird.