Egoistische und selbstverliebte Menschen bezeichnen wir gerne als Narzissten. Allerdings ist ein grosses Ego noch keine Diagnose. Denn dafür müssen ganz bestimmte Kriterien erfüllt sein.

Sind wir mal ehrlich: Ein bisschen selbstverliebt sind wir alle. Und das ist auch gut so. «Selbstsicherheit ist etwas Positives», sagt Eva Schürch, Dozentin für Psychologie an der Universität Bern und praktizierende Psychotherapeutin. «Personen, die ein gesundes Selbstwertgefühl haben, geht es besser, sie sind weniger psychisch krank.» Doch zu viel Selbstsicherheit kann toxisch sein. Zum Beispiel in der Form einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung.

26. September 2020 von ELFIE SUTER
16. Apr 08
Künstliche Farb- und Aromastoffe können das Verhalten verändern