Um einen Nachhaltigkeitsprozess in Schweizer Gemeinden zu bewirken, hat der Dachverband der Schweizer Fair-Trade-Organisationen die Auszeichnung «Fair Trade Town» eingeführt. Die jüngste Preisträgerin ist Uster.

Die Zürcher Gemeinde Uster erhielt Mitte Mai die Auszeichnung «Fair Trade Town» –  als 15. Standort in der Schweiz. Doch wie kommt man zu diesem Ehrentitel? Nicht ganz ohne Weiteres: Städte und Gemeinden, die sich als Fair Trade Town bewerben wollen, müssen eine ganze Reihe von Kriterien erfüllen. Dies legt die Dachorganisation der Schweizer Fair-Trade-Organisationen «Swiss Fair Trade» fest, welche die Bewerberinnen auf Herz und Nieren prüft.

11. Juni 2021 von Nicole Maron