1. Nationale Landsgemeinde fürs Klima

Möglichst bald netto Null Treibhausgas-­‐Emissionen: Das ist das Ziel der 1. Nationalen Landsgemeinde fürs Klima am 1. August im Mittelpunkt der Schweiz auf Alp Aelggi (OW). Dazu laden die Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz (AefU), Ärzte für soziale Verantwortung (PSR/IPPNW), SONNEschweiz und sun21 die Zivilgesellschaft ein.

Die Alp Aelggi (Bildmitte bei den beiden kleinen Seen) ist der Mittelpunkt der Schweiz. Hier findet die 1. Nationale Klimalandsgemeinde statt. (Bild: Arne Rohweder)

Die Klimakrise und die wenigen Jahre, die der Menschheit bleiben, erfordert eine Sammlung und Bündelung aller gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Kräfte – global, national, kantonal, lokal. Nur so werden den dringenden Warnungen beherzte Taten folgen. Das gemeinsame Ziel lautet: möglichst bald netto Null Treibhausgas-­Emissionen.

Schweiz als Klima-­Vorbild

Der Klimawandel gefährdet die Schweiz mit ihren ländlichen und (hoch-­)alpinen Räumen stark. Die Schweiz ist reich und hat grossen internationalem Einfluss. Deshalb muss sie eine Vorbildfunktion übernehmen.
Mit ihrer Bergwanderung am Vortag (31.7.2019) zum Mittelpunkt der Schweiz und ihrer Teilnahme an der 1. Nationalen Landsgemeinde fürs Klima erbringen die Teilnehmenden der seit Monaten aktiven und sich auf weitere Kreise ausdehnenden Klima(streik)bewegung einmal mehr, dass es ihnen ernst ist.

Recht auf Zukunft

Die einladenden Ärztinnen und Ärzte und weitere Organisationen (= offene Liste!) zeigen sich verbunden und solidarisch mit der jungen Generation und ihrem Recht auf Zukunft.
Das Klima-­Treffen/Camp auf der Alp Aelggi wird auch kulturelle Elemente enthalten, Gesang, Tanz, Mitternachts-­Feuer, Urkunde. Ein einfaches, nahrhaftes Abend-­ und Morgenessen aus lokalen Quellen, zubereitet im Alpchessi auf dem Holzfeuer, wird für das körperliche Wohl sorgen.

Zur Erinnerung: Am 1. August 1993 hatte auf Aelggi unter dem Begriff SONNEschweiz die 1. Sonnenlandsgemeinde zur Förderung der Sonnenenergie und des Energiesparens stattgefunden (Energie-­‐Rütli), damals mit Pergament-­‐Urkunde, der Lancierung zweier Volksinitiativen und einem grossem Medienecho.

1. Nationalen Landsgemeinde fürs Klima am 1. August 2019 auf Alp Aelggi, Sachseln, OW
Anmeldung


Dr. med. Toni Reichmuth ist im Vorstand AefU, der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz