Eine Studie zeigt erschreckende Wissenslücken von jungen US-Erwachsenen in Bezug auf das grösste Verbrechen des 20. Jahrhunderts. Mehr als jeder Zehnte glaubt, dass der Holocaust von Juden verursacht worden ist.

Laut einer Umfrage unter 18- bis 39-jährigen Erwachsenen aus den USA gaben 23 Prozent an, sie glaubten, der Holocaust sei ein Mythos; er sei übertrieben oder sie seien sich nicht sicher. Zwei Drittel der Befragten wissen nicht, dass sechs Millionen Juden während des Holocaust getötet wurden.

21. September 2020 von Tobias Tscherrig, infosperber.ch
18. Apr 20
Der Wiener Psychiater Raphael Bonelli betreibt seit ein paar Wochen einen beliebten Videoblog zu Corona mit aktuell 74’000 Abonnenten - sehr humorvoll und informativ. Nun hat der…
08. Apr 20
Wer rechnen kann und ein Zahlenverständnis hat, ist dem Schwindel der Statistik nicht wehrlos ausgesetzt.
05. Apr 20
Die Mainstream-Medien beziehen sich auf ein paar «Chefepidemiologen» und «Chefvirologen», die immer wieder zitiert werden und konstruieren damit einen Konsens, den es nicht gibt.…
03. Apr 20
Wir sehen die besorgniserregenden Entwicklungen hin zu totalitären Gesellschaften. Wir sehen die unglaubliche Not, Angst, Einsamkeit bei alten Menschen, in benachteiligten…
28. Mär 20
«Gehen wir den Zahlen mal tatsächlich auf den Grund!» verspricht Harald Lesch in einer kürzlichen Sendung von TerraX zur Frage «Coronavirus – unnötiger Alarm bei COVID-19?» Nach…
16. Mär 20
Wenn unsere Enkel noch gut auf der Erde leben sollen, sind viele kleine Schritte in unserem persönlichen Lebensstil nötig. Ein Netzwerk will helfen, dies gemeinsam und spielerisch…
10. Mär 20
Der neue Zeitpunkt zeigt, wie verheerend die Funkstrahlung auf die Biologie wirkt. Und er ist – zwischen Buch und Magazin – auch eine überzeugende Antwort auf die…
19. Feb 20
Der süddeutsche Psychotherapeut und Philosoph Rupert Bucher stellt die Grundlagen der westlichen Zivilisation in Frage.
11. Feb 20
Studium und Praxis zum gegenseitigen Nutzen verbinden – diese Idee steht hinter der «Hochschule für agile Bildung» (hfab), die demnächst ihren Betrieb aufnehmen und Lehrkräfte…
31. Jan 20
Was die Wissenschaft eines sinnvollen Lebens über den Weg zum Glück herausgefunden hat.
23. Jan 20
Der Freie pädagogische Arbeitskreis, eine Erwachsenenbildungsorganisation mit anthroposophischem Hintergrund ändert seinen Namen und heisst neu «Menschenbildung» mit Untertitel «…
26. Dez 19
Mehr selber machen anstatt kaufen, Lebensräume für Nützlinge im eigenen Garten, soziale Permakultur, die dunklen Seiten der Pharmaindustrie und ein gutes Leben für alle: 7…
15. Dez 19

Im Advent verschicken viele Hilfswerke Bettelbriefe – eine ausgezeichnete Gelegenheit, mit ihnen in Dialog zu treten und für wirkliche Nachhaltigkeit zu sorgen.
10. Dez 19
Wie Sie mit einem Betrag unter dem Preis einer Playstation 20 Bäckersfrauen, eine landwirtschaftliche Schule und ein ganzes Dorf glücklich machen.
20. Nov 19
Weil Appartments selbst für Wohngemeinschaften unerschwinglich geworden sind, praktizieren Studenten in Los Angeles und New York seit kurzem das sog. «capsule living».
19. Nov 19
Am Donnerstag, 21. November 2019, findet die vierte «Lange Nacht der Philosophie Zürich» statt – ein Fest des Denkens am UNESCO-Welttag der Philosophie. In der ganzen Stadt laden…
18. Nov 19
«Shola» ist altgriechisch und bedeutet «Musse». Wurden Kinder und Jugendliche vor 3000 Jahren mit dieser Haltung unterrichtet - oder besser: gefördert? Was wird aus Kindern, die…
17. Nov 19
20 Minuten täglich reichen.
05. Nov 19
Am 25. November 2019 erscheint mit «Die Öko-Katastrophe» das erste Buch im neu gegründeten Rubikon-Verlag. Da Veröffentlichungen wie diese von den Mainstream-Medien häufig…
02. Nov 19
(Selbst-)Ermächtigung der Frau, Akzeptanz vielfältiger Meinungen und Lebensformen, Dialog zwischen Alt und Jung: Rebekka Reinhard, Deutschlands bekannteste freie Philosophin,…