Auf der Anklagebank: ein Umweltschützer, ein Buchautor und ein Verleger.

Eine Landwirtschaft ganz ohne chemisch-synthetischen Pestizideinsatz? Dies hat sich die Gemeinde Mals in Südtirol zum Ziel gesetzt – auch wenn sie sich damit den Interessen der Südtiroler Landesregierung, des Bauernbundes und der Agrarindustrie entgegenstellt.

21. Oktober 2020 von Redaktion
25. Sep 07
«Die Zeit» im Gespräch mit dem Verkehrswissenschaftler Hermann Knoflacher
08. Sep 07
Schon Kaiseraugst hätte eine drohende Stromlücke schliessen müssen