Wenn die Ferkelchen Lulu und Pauline lustig herumtoben, Pute Anna hinterm Ohr gekrault wird und Ziegen tun und lassen können, was sie mögen, dann stecken dahinter zwei engagierte Enthusiasten: Tanja Günther und Jürgen Foß vom «Land der Tiere». Ihnen soll heute das Lob des Zeitpunkt gebühren.

Eigentlich fing es ganz klein an. Die zwei Tierschützer retteten ab 1994 zehn Jahre lang «Haustiere» jeder Art. Bald merkten sie, dass im Grunde keine Unterschiede zwischen Haustieren und den sogenannten Nutztieren existieren. Hühner, Schweine, Kühe und Schafe sehnen sich genau wie «unsere geliebten Vierbeiner» – also Hunde und Katzen – nach einem erfüllten, tiergerechten Leben. Und sogar nach menschlicher Zuneigung.

05. Februar 2021 von Redaktion
21. Okt 20
Um zehn Zentimeter fruchtbare Erde zu bilden, braucht unser Planet mehr als 2000 Jahre. Und dennoch nutzen wir unsere Böden, als wären sie unerschöpflich. Damit ist unsere…
20. Okt 20
Vor 40 Jahren wurde die Schweiz erschüttert. Nicolas Lindt erkennt in seinem Buch «Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom» über die Zürcher «Bewegung» Parallelen zur Gegenwart.
20. Okt 20
Fünf multinationale Unternehmen wetteifern im Rennen um das schnellste und billigste 5G-Internet aus dem Weltall. Mehr als 20'000 Satelliten sollen in den nächsten Jahren in…
19. Okt 20
Werden Mann und Frau die gleichen Rechte leben? Oder sterben die Männer vorher aus? Wie wird die Arbeit aussehen? Arbeiten wir in Zukunft überhaupt noch gegen Bezahlung? Die…
16. Okt 20
Fische, Regenwälder, Sonne und Klimaaktivisten in bunten Farben: Das zehnte Lichtspektakel findet vom 16. Oktober bis am 21. November in Bern statt – auch dank eines detaillierten…
16. Okt 20
Dieses Mal würdigen wir einen Verein, der biodynamischen Landbau mit Frische, Solidarität, Teilhabe und Nachhaltigkeit betreibt: TaPatate! in Wallenbuch.
15. Okt 20
Politik muss Hungernde unterstützen und einbeziehen, statt Konzerne zu hofieren. In Bern findet morgen eine Öffentliche Tagung statt.
14. Okt 20
Der Film «Konzern-Report» läuft an verschiedenen Orten der Schweiz und macht an Beispielen deutlich, wie wichtig die anstehende Initiative ist.
14. Okt 20
Die englische Zeitung Guardian hat vier Architekturbüros mit der Visualisierung von Entwicklungsprojekten beauftragt. Herausgekommen sind eindrückliche Projekte, die uns…
12. Okt 20
Werden wir auf engem Raum wohnen? Oder vermehrt auf dem Land? Wie sieht die künftige Schule aus? Und die Arbeit? Arbeiten wir überhaupt noch? Mann und Frau, gleiche Rechte? Oder…
10. Okt 20
Wer durch «die Verbreitung von Furcht und Schrecken» die staatliche Ordnung beeinflusst oder verändert, kann nach einem neuen Bundesgesetz bereits unter Terrorverdacht stehen.…
09. Okt 20
Der Zeitpunkt zieht auch heute wieder den Hut vor Menschen, Organisationen und Unternehmen, die etwas zu einer besseren Welt beitragen. Dieses Mal wollen wir dem Verein «…
08. Okt 20
Menschen, die auffallen, weil sie anders leben, unbekannte Dinge tun, gegen den Strom schwimmen oder sich für ihre Meinung oder ein Projekt einsetzen. Zeitpunkt porträtiert jeden…
07. Okt 20
Der Verein für Gassenarbeit in Basel berichtet über seine Zeit während des Lockdowns und über die Kunstausstellung «(K)ein Teil davon», in der Bilder und Podcasts die Geschichten…
05. Okt 20
Werden wir auf engem Raum wohnen? Oder vermehrt auf dem Land? Wie sieht die künftige Schule aus? Und die Arbeit? Arbeiten wir überhaupt noch? Mann und Frau, gleiche Rechte? Oder…
30. Sep 20
Die Sophie und Karl Binding-Stiftung schreibt erstmals einen Preis für Biodiversität aus und sucht Pioniere. Das prämierte Projekt erhält 100'000 Franken Preisgeld als…
29. Sep 20
Konferenzen mit Uwe Burka in der Westschweiz, eine davon bereits am Dienstag in Château d'Oex im Kanton Waadt.
29. Sep 20
Die Saaser Mutte, die Kupferhalsziege, die Grüenochte Geiss und die Capra Sempione fungieren seit Ende September offiziell auf der Liste der Schweizer Rassen des Bundes.
28. Sep 20
Wie stellen wir uns die Welt nach dem Systemwechsel vor? Schweizer und Schweizerinnen haben sich während des Lockdowns Gedanken gemacht, wie es in Zukunft in ihrem Land aussehen…
25. Sep 20
Nicht nur, dass sich Christine Heidrich die Bauten in Kuba genauer angeschaut hat und darüber ein lesenswertes Buch verfasst hat. Die Architektin aus Solothurn setzt sich auch für…