Ein Wahlzettel allein bringt nicht viel. Aber man kann seine Wirkung mit einer einfachen Methode potenzieren.

Um ein Haar hätte ich dieses Jahr nicht gewählt. Das Spektrum an substanzlosen Parteien, Listen und Stimmenfängern ist einfach zu gross für eine seriöse Wahl. Alle bewirtschaften Einzelinteressen, niemand sieht das grosse Ganze – die integrale Politik (IP) ausgenommen. Aber die steht nur in wenigen Kantonen zur Wahl. Zudem: Was verändert schon mein kleiner zerknitterter Stimmzettel. Ich war also drauf und dran, die Wahl anderen zu überlassen.

12. Oktober 2019 von Christoph Pfluger
18. Mai 18
Lobbyisten wollen die Gesetzgebung nach ihren Wünschen beeinflussen. Was zum demokratischen System gehört. Aber dann und wann muss man Wildwuchs zurückschneiden.
18. Mai 18
Die Sammelfrist läuft noch bis 3. April 2019.
04. Mai 18
Es ist zu befürchten, dass es heute weit weniger Igel in der Schweiz gibt als noch vor zwanzig Jahren. Mit Beobachtungsmeldungen soll diese Entwicklung genauer untersucht werden.
25. Apr 18
«Ein Ja ist … ein Schritt in Richtung grösserer Gerechtigkeit, da der bei der Geldschöpfung anfallende Gewinn nicht den Banken, sondern der Allgemeinheit zufällt», schreibt sie in…
21. Apr 18
Sein Namensvetter Friedrich Glauser war ein Entmündigter – Heini Glauser ist so mündig wie kaum einer. Und er ist klug und streitbar und wird jenen gefährlich, die unsere AKWs…
13. Apr 18
Corinna Rauer und Dschafar El Kassem drehen einen Film zu den Zusammenhängen unserer Flüchtlingspolitik. Für die Produktion brauchen sie noch Unterstützung
06. Apr 18
Nicht überall ist drin, was drauf steht. Bis heute sind die Hersteller von Lebensmitteln nicht verpflichtet, die genaue Herkunft der Rohstoffe zu deklarieren. Eine Petition will…
05. Apr 18
Ein Medienseminar wie das der Eidg. Finanzverwaltung zur Vollgeld-Initiative darf nicht Sitte werden.
30. Mär 18
«Die frischlinge» haben es geschafft: Nach erfolgreichem Crowdfunding öffnet am 5. Mai der erste Mitgliederladen der Schweiz in Zürich seine Türen.
23. Mär 18
Noch rund 10 000 Unterschriften fehlen. Dann könnten wir schon bald «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» abstimmen.
19. Mär 18
Die Freie Gemeinschaftsbank in Basel ist die erste Bank, die sich für die Vollgeld-Initiative ausspricht. Die Interessenkonflikte zwischen Grossbanken und kleineren Instituten…
17. Mär 18
Seit 2011 macht sich der deutsche Verein «Adopt a Revolution» zur Aufgabe, die Zivilgesellschaft in Syrien zu unterstützen. Das wird im Anbetracht des anhaltendes Krieges immer…
15. Mär 18
Für den Kauf der Investnet stellte die Raiffeisenbank 100 Millionen elektronisches Buchgeld per Knopfdruck her. Von den 100 Millionen gingen laut Medienberichten rund fünf…
07. Mär 18
Die Volksinitiative “Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung» ist mit 113 979 gültigen Unterschriften offiziell zustande gekommen.
27. Feb 18
Die Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide» muss am 29. Mai 2018 eingereicht werden. Noch fehlen aber rund 20’000 Unterschriften.
25. Feb 18
Einfach mal machen statt jammern. Doch wie? Eine Anleitung dazu gibt es in der neu gegründeten Schule des Handelns in Zürich
21. Feb 18
Die gentechnikkritischen Organisationen der Schweiz lancieren die Petition «Keine Gentechnik durch die Hintertür»