20 Minuten täglich reichen.

Wer 20 Minuten täglich meditiert, macht weniger Fehler. Dies zeigt eine Studie der University of Michigan mit 200 Teilnehmern, die vorher nicht meditiert hatten. Die Forscher stellten fest, dass sich das neuronale Signal der Fehlererkennung durch die Meditation verstärkt.

17. November 2019 von Christoph Pfluger
18. Sep 18
Grundlage des BerglandHofes in Ernen im Oberwallis sind Landwirtschaft, Tourismus und die Zucht seltener, vom Aussterben bedrohter Haustier-Rassen.
12. Sep 18
Während die einen im Luxus ersticken, kann der Kapitalismus gar nicht anders, als Güter zu verknappen, die Menschen besonders dringend brauchen. Am Ende hat man nur noch die Wahl…
10. Sep 18
Den ursprünglichen Werten des Genossenschaftswesens neues Leben eingehauchen, dies will der österreichische «Förderungs- und Revisionsverband gemeinwohlorientierter…
09. Sep 18
Die Wirtschaftswissenschaft bedient sich zu Unrecht der 250 Jahre alten Arbeiten von Adam Smith. Sie macht aus Geld, das vor 70000 Jahren als Tauschmittel erfunden wurde, einen…
06. Sep 18
Kann mit dem ökologischen Grundeinkommen die Diskussion über eine menschenwürdige Grundversorgung neu lanciert werden? Diese Frage steht im Zentrum des Forums, das die Integrale…
02. Sep 18
Als großer Erfolg wurden die Road Map des Textilbündnisses in Deutschland jüngst gefeiert. Aber was genau bringt es den ArbeiterInnen in der Textilindustrie weltweit? Zu ebenso…
30. Aug 18
Er hat alle Umwälzungen überlebt. Aber schon bald wird der Generationenvertrag ­Geschichte sein – und vielleicht selber eine Revolution auslösen.
27. Aug 18
Kann mit dem ökologischen Grundeinkommen die Diskussion über eine menschenwürdige Grundversorgung neu lanciert werden? Diese Frage steht im Zentrum des Forums, das die Integrale…
20. Aug 18
Eine alte Mühle in Frankreich lädt zum Ausstieg und Neustart ein.
18. Aug 18
Über ein spannendes Arbeitszeitexperiment in Neuseeland berichtet in diesen Tagen die New York Times. Die  240 Mitarbeiter eines neuseeländischen Unternehmens haben zwei Monate…
08. Aug 18
Schon seit längerem ist darüber gemunkelt worden. Jetzt ist die „Katze“ aus dem Sack. Sonntag, 5. August 2018, ging www.aufstehen.de online. Die Website wirbt für eine linke,…
02. Aug 18
Heft 71 der Zeitschrift «Widerspruch – Beiträge zur sozialistischen Politik» unternimmt den Versuch, die Handlungsspielräume und Chancen linker Bewegungen in einer Zeit von…
07. Jun 18
Rund ein Viertel der Bewohner Manilas wohnt in «illegalen» Hütten und arbeitet in ­unregulierten Jobs. Die globale wirtschaft könnte ohne solche Menschen gar nicht mehr ­…
05. Jun 18
Tönt einfach und überzeugend, ist aber gar nicht so einfach umzusetzen: global denken, lokal handeln. Mit einem Komposthaufen oder einem Sonnenkollektor ist es jedenfalls nicht…
28. Mai 18
In Berlin entwickelt der Architekt Van Bo Le-Mentzel winzige, aber komfortable Gebäude, in denen auch Obdachlose und Geflüchtete in besten Innenstadtlagen leben können.
25. Mai 18
Heidi lebt, zumindest in der Werbung für Milchprodukte. Dahinter steht längst kein Alpöhi mehr, sondern immer öfters gefühlsneutrale Roboter.
24. Mai 18
Nach 1200 Jahren wird in Süddeutschland erstmals der St. Galler ­Klosterplan realisiert. Mit alter Technik, ein paar Ochsen und vielen ­Freiwilligen. Zeithorizont: 60 Jahre. Die…
17. Mai 18
Hacken ist ein spielerischer, tüftelnder Weg zur Lösung eines Problems. Der Begriff aus der Computertechnologie hat seine Bedeutung längst verallgemeinert. Hacken lassen sich alle…