Wie stellen wir uns die Welt nach dem Systemwechsel vor? Schweizer und Schweizerinnen haben sich während des Lockdowns Gedanken gemacht, wie es in Zukunft in ihrem Land aussehen könnte. Über drei Monate hinweg diskutierten sie und sammelten sie Ideen im Projekt «Nova Helvetia».

«Ich stelle mir eine Zukunft vor, in der sich Menschen wieder mehr eingebettet fühlen, im Sinne: dass sie sich als Teil vom grösseren Ganzen verstehen, auch als Teil der Natur. Und in den Städten sehe ich viel mehr grüne Flächen, viel mehr Gärten, wo Menschen gemeinsam biologische Lebensmittel anbauen. Es wird zahlreiche lebendige Quartiere geben, mit aktiven Gemeinschaftsstrukturen, wo sich die Bewohner unterstützen und wo sie wieder wissen, wer ihre Nachbarn sind.»

28. September 2020 von Redaktion
14. Apr 16
Der Verein Neugarten ist das heimische Urban Gardening Projekt des Neubads und nutzt die Flächen rund um das Neubad für die Produktion von Gemüse, Früchten,Pilzen, Kräutern und…
14. Apr 16
Die reformierte Kirche Offener St.Jakob lädt ein zu einem Monat voller Aktionen rund um's Thema Wachstum – aus ökologischer, ökonomischer, urbanistischer und spiritueller…
11. Apr 16
MultiWatch präsentiert zusammen mit dem MST-Aktivisten Celso Ribeiro Barbosa aus Brasilien das im April erscheinende "Schwarzbuch Syngenta".
29. Mär 16
Taste the Waste
Deutsche Haushalte werfen jährlich Lebensmittel für 20 Milliarden Euro weg – so viel wie der Jahresumsatz von Aldi in Deutschland. Das Essen das wir in…
24. Mär 16
Je mehr wir die Natur kontrollieren, desto schärfer werden die Trennungen – zwischen Mensch und Natur und innerhalb von Gesellschaften. Diese «alte Geschichte» soll nun durch eine…
23. Mär 16
Ihre Bilder von verstümmelten Insekten haben die Wahrnehmung für die Gefahren der Atomkraft verändert. Sie hat jahrzehntelang geforscht und nachgehakt. Jetzt hat Cornelia Hesse-…
22. Mär 16
Hilfe von unten. Leila Dregger beschreibt ihren Alltag als Freiwillige in Lesbos
17. Mär 16
«Bio für jede» sind bunt, laut, lustig und vernünftig. Sie retten Lebensmittel und ein bisschen die Welt.
06. Mär 16
Mit Hilfe von Duftstoffen tratschen Pflanzen über und unter der Erde.
24. Feb 16
Eine schöne Plattform für nachhaltige Produkte, bei der man auch mitmachen kann.
24. Feb 16
Rupert Sheldrake über Glaubenssätze in der Forschung
23. Feb 16
Wie sich das Leben veränderte, wenn nichts Digitales mehr funktionierte
22. Feb 16
In Ute Scheubs Traum geht es konkret zu und her. Er löst die Gleichung: Patriarchat + Klimakrise + Militarismus + Finanzkapitalismus.
22. Feb 16
Ein Handbuch über «Gemmomazerate»
21. Feb 16
Der Biophilia Effekt
20. Feb 16
Was wäre, wenn wir zukunftsfähige Verkehrssysteme hätten?