Ein Physiker zeigt in einfachen Experimenten den Kreislauf des Kohlendioxids und rüttelt damit an der Klimadoktrin.

Die Klimawissenschaft ist nicht «hard science» wie die Physik mit ihren ehernen Gesetzen. Klimawissenschaftler müssen vielmehr ein Unzahl von ständig wechselnden Variablen in ihre Modelle einbauen, was sich u.a. darin manifestiert, dass ihre vom Computer berechneten Prognosen eine enorme Bandbreite aufweisen. Vor 25 Jahren wurde beispielsweise noch behauptet, der Meeresspiegel würde sich bis 2020 um mehrere Meter erhöhen.

20. Januar 2020 von Redaktion
29. Apr 07
BioMarché, 22. – 24. Juni 2007
29. Apr 07
Aktion «bike to work»
29. Apr 07
Warum die politischen Kampfbegriffe «Stromlücke» und «Versorgungslücke» neutralisiert werden müssen – und wie
01. Mär 07
Der spirituelle Kleinstaat Damanhur in Norditalien
01. Mär 07
… aber die Rendite und das Auto machen es schwierig. – ein Gespräch mit dem Stadtplaner und Architekten Michael Habeck
01. Jan 06
Endlich befasst sich auch die Wissenschaft mit Alternativwährungen
14. Mär 04
Umweltverbände: Viele Ziele, zwei Hindernisse
14. Sep 03
Sonntag, den 16.Oktober 2016, Steinen/SZ