57 Richterinnen und Richter sprechen am Bundesgericht in Lausanne Urteile über Fälle, die an die höchste nationale Instanz gelangt sind. Die Kandidaten für das Richteramt werden von den Parteien bestimmt und vom Parlament für jeweils sechs Jahre gewählt, können aber ohne Amtszeitbeschränkung wiedergewählt werden. Die Justiz-Initiative will nun das Bundesrichteramt entpolitisieren. Die Initiative wird von allen Parteien abgelehnt. Doch dies ist unter Umständen nicht sehr aussagekräftig, da die Befürworterinnen und Befürworter genau dies kritisieren: Die Parteien wollen das aktuelle System aufrecht erhalten, weil sie davon profitieren – auch finanziell.

Laut der SRG-Umfrage vom 16. November sind zurzeit 50 Prozent der Stimmberechtigten gegen die Justiz-Initiative, die am 28. November zur Abstimmung kommt. 9 Prozent sind noch unentschieden. Derweil haben alle Parteien die Nein-Parole herausgegeben, wobei oft angemerkt wird, dass sie das Kernanliegen – der Entpolitisierung des Bundesrichteramtes – eigentlich befürworten. Die Meinungen über das vorgeschlagene Losverfahren, welches das bisherige Wahlverfahren ersetzen soll, gehen dagegen diametral auseinander.

18. November 2021 von Nicole Maron
07. Okt 20
Die «ausserordentliche Lage» ist vom Bundesrat zu Unrecht erklärt worden. Diese Ansicht vertreten die «Freunde der Verfassung», die am Dienstag die Unterschriftensammlung für ihr…
06. Okt 20
Coop verweigert sich der Mitbestimmung durch ihre Mitglieder - als grösste Genossenschafterin der Schweiz.
05. Okt 20
Gemeinsam mit Public Eye unterstützen Künsterinnen und Künstler die Initiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen». Damit wollen sie die Wochen vor dem Abstimmungstermin Ende…
30. Sep 20
Die Sophie und Karl Binding-Stiftung schreibt erstmals einen Preis für Biodiversität aus und sucht Pioniere. Das prämierte Projekt erhält 100'000 Franken Preisgeld als…
24. Sep 20
Menschen, die auffallen, weil sie anders leben, unbekannte Dinge tun, gegen den Strom schwimmen oder sich für ihre Meinung oder ein Projekt einsetzen. «Menschen aus dem Leben»…
09. Sep 20
Die Plattform zensuriert auch die E-Mails der Petitionäre an ihre UnterzeichnerInnen, legt die Kriterien aber nicht offen.
07. Sep 20
Sinnlose symbolische Akte rauben uns den Verstand und den freien Willen. Rede von Christoph Pfluger an der Kundgebung «Gehorsamsprobe» vom 5. September in Altdorf
03. Sep 20
Die Schweizer Klimabewegung fordert rasche Lösungen der Klimakrise. Sie ruft diesen Freitag zum nationalen Streik auf und will mit der Aktion «Rise Up for Change» zeigen, wie…
01. Sep 20
Gerade Corona hat gezeigt, dass funktionierende Familien das Rückgrat unserer Gesellschaft sind. Der Vaterschaftsurlaub ist also eine Investition in funktionierende…
28. Aug 20
Vierzehn Organisationen mobilisieren am Samstag für eine grössere Kundgebung auf dem Helvetiaplatz in Zürich. Auch eine Covid-19 Parade und das Verbrennen des «Lügen-Böögs» stehen…
12. Aug 20
Während die Schweiz auf die Rettung des Sports hofft, demontiert der Bundesrat den Souverän mit dem Covid-19-Gesetz
07. Aug 20
Es gibt auch links-grüne Argumente für die Begrenzungsiniaitive. Aber die NZZ und die WOZ haben ein entsprechendes Textinserat abgelehnt. So weit geht die Zensur in einem Land,…
03. Aug 20
Die Weltgesundheitsorganisation WHO reagiert auf neuste Erkenntnisse, nach denen das neuartige Virus auch über den Gehörgang eindringen kann. Die Stöpselpflicht gilt vorläufig nur…
23. Jul 20
Hast du es satt in den Supermärkten mühsam nach der Herkunft der Produkte zu suchen und nicht zu wissen, wie sie produziert werden? Der alternative Laden «Rampe 21» vom Verein…
13. Jul 20
Seit Ende des Corona-Lockdowns treffen in der Schweiz wieder Nachtzüge ein. Die Aktion Flugstreik und der Umweltverband umverkehR feierten die Ankunft der ersten Züge mit einer…
24. Jun 20
Der Bundesrat schlägt mit dem «Covid-19-Gesetz» eine Verlängerung seiner notrechtlichen Befugnisse bis Ende 2022 vor. Das Parlament soll die Vorlage in der Herbstsession als…
03. Jun 20
Weltweit solidarisieren sich Menschen mit den Schwarzen in den USA. Verschiedene Aktionen machen Mut und geben Hoffnung.
23. Mai 20
Vorsicht! Was heute noch als solide Recherche und seriöse Berichterstattung verkauft wird, kann schon morgen gefährliche Verschwörungsideologie sein.
18. Mai 20
Abstand und frische Luft: Das Velo ist das ideale Fortbewegungsmittel während dieser Krise. Aktivisten in der Schweiz fordern mehr Velowege. Andere Länder machen es vor.
17. Mai 20
So viel Willkür hat die Schweiz seit Menschengedenken nicht mehr gesehen, wie an diesem 16. Mai. Mit einem Grossaufgebot wurden die Mahnwachen in Bern, Zürich und Basel…