Der Schweizer Konzern Syngenta garantiert nicht, dass Menschen vor den hochgiftigen Pestiziden geschützt werden, mit denen er jährlich Milliarden verdient – weder in der Schweiz noch im Ausland. Im fünften Teil unserer Pestizid-Serie blicken wir auf die Situation in Bolivien.

Die Vergiftung von Mensch und Umwelt durch Pestizide ist ein weltweites Problem. In der Schweiz macht zurzeit das Bundesgerichtsurteil über das Fungizid Chlorothalonil zu reden. Auf Grund einer Einsprache des Schweizer Agro-Multis Syngenta, der dadurch Gewinneinbussen befürchtete, darf dieses nicht mehr als «wahrscheinlich krebserregend» eingestuft werden – und dies, nachdem es auf Grund seiner Toxizität erst wenige Monate zuvor verboten worden war.

10. Mai 2021 von Nicole Maron
21. Sep 12
Veganmania, 22. September, Winterthur.
06. Aug 12
Beim Schaulaufen der grossen Namen aus Spiritualität, Alternativmedizin und Geldreform präsentiert sich eine neue gesellschaftliche Bewegung in Aufbruchsstimmung. (28./29.07. in…
23. Jul 12
Drei Hersteller bzw. Vertreiber von Energiesparlampen wegen zu hohen Quecksilberwerten abgemahnt
31. Mai 12
Der Bio Marché ist die grösste Bio-Messe der Schweiz und bietet Bio-Köstlichkeiten, Spezialitäten, Musik und Attraktionen. In der historischen Altstadt von Zofingen (AG) werden…
18. Apr 12
Für sonnenwarme Tomaten frisch ab Stock braucht es keinen Garten, ein sonniger Balkon reicht auch. Mit der Aktion «Stadt-Tomaten» macht ProSpecieRara Appetit auf die…
16. Apr 12
«Tag gegen Lärm» am 25. April 2012: In der Schweiz fühlen sich rund zwei Drittel der Bevölkerung durch Lärm gestört. Umso wichtiger, dass wir zwischendurch eine «Ruhe-Insel»…
15. Apr 12
Eine Liebeserklärung an einen zu Unrecht verteufelten Nährstoff. Vortrag am 18. April im Volkshaus Zürich.