Wie gefährlich sind Mobilfunk und 5G-Technologie wirklich? Und was können wir tun, um uns zu schützen? Diesen Fragen gehen der Physiker Klaus Buchner und die Umweltmedizinerin Monika Krout in ihrem neuen Buch «5G-Wahnsinn» nach.

Die starke Mobilfunkstrahlung macht immer mehr Menschen krank: In Deutschland gelten schon mindestens zwei Prozent der Bevölkerung als elektrohypersensibel. Aber auch bei Tieren und Pflanzen treten zunehmend nachhaltige Schäden auf. Technologien wie 5G könnten auf Grund der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlung mitverantwortlich fürs Insektensterben sein. Im kürzlich erschienenen Buch «5G-Wahnsinn» zeigen zwei Wissenschaftler auf, warum dies so ist und wie wir uns schützen können.

29. Juli 2021 von Redaktion
06. Aug 12
Beim Schaulaufen der grossen Namen aus Spiritualität, Alternativmedizin und Geldreform präsentiert sich eine neue gesellschaftliche Bewegung in Aufbruchsstimmung. (28./29.07. in…
23. Jul 12
Drei Hersteller bzw. Vertreiber von Energiesparlampen wegen zu hohen Quecksilberwerten abgemahnt
31. Mai 12
Der Bio Marché ist die grösste Bio-Messe der Schweiz und bietet Bio-Köstlichkeiten, Spezialitäten, Musik und Attraktionen. In der historischen Altstadt von Zofingen (AG) werden…
18. Apr 12
Für sonnenwarme Tomaten frisch ab Stock braucht es keinen Garten, ein sonniger Balkon reicht auch. Mit der Aktion «Stadt-Tomaten» macht ProSpecieRara Appetit auf die…
16. Apr 12
«Tag gegen Lärm» am 25. April 2012: In der Schweiz fühlen sich rund zwei Drittel der Bevölkerung durch Lärm gestört. Umso wichtiger, dass wir zwischendurch eine «Ruhe-Insel»…
15. Apr 12
Eine Liebeserklärung an einen zu Unrecht verteufelten Nährstoff. Vortrag am 18. April im Volkshaus Zürich.
20. Feb 12
Porträts über fünf Nutzerinnen und Nutzer der Werkhalle VSP Baselland.
16. Feb 12
Viele unserer Beschwerden hängen von elektromagnetischen Feldern ab. Die Zahl der elektrosensitiven Menschen schätzt man heute auf 15 Prozent, bis 2017 sollen es 50 Prozent sein,…