Am kommenden Sonntag wird über die «Ehe für alle» abgestimmt. In anderen Ländern Europas, etwa in Spanien, Schweden oder in den Niederlanden, können gleichgeschlechtliche Paare bereits heiraten. In der Schweiz ist es ihnen bislang nur erlaubt, ihre Verbindung als «Eingetragene Partnerschaft» anzumelden. Die Betriebsökonomin Manuela Burgermeister aus Luzern lebt in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung. Sie ist Mutter einer 1,5 Jahre alten Tochter und hat die Einschränkungen, die die «Eingetragene Partnerschaft» mit sich bringen kann, selbst erlebt. Sie wünscht sich, sagt die 42-Jährige, dass die Gegner sich erst die Zeit nehmen, Regenbogen-Familien kennenzulernen, bevor sie über deren Zukunft entscheiden.

Wie fühlt es sich an, wenn die Schweizer Bevölkerung abstimmt, ob Sie die Person, die sie lieben, heiraten dürfen oder nicht?

21. September 2021 von Redaktion
20. Feb 12
Porträts über fünf Nutzerinnen und Nutzer der Werkhalle VSP Baselland.
16. Feb 12
Viele unserer Beschwerden hängen von elektromagnetischen Feldern ab. Die Zahl der elektrosensitiven Menschen schätzt man heute auf 15 Prozent, bis 2017 sollen es 50 Prozent sein,…
12. Jan 12
Entdecken Sie die neuerwachten Kräfte der Natur und des eigenen Körpers, freuen Sie sich darauf, in der Wärme und der Stille, fern von jeder Hektik, die Mühen des Winters…
25. Okt 11
Vor 25 Jahren brach in der Lagerhalle des Chemieunternehmens Sandoz in ‹Schweizerhalle› in Baselland ein Grossbrand aus. Beim Löschen gelangten 20 Tonnen Giftstoffe in den Rhein.…
19. Okt 11
Die südamerikanische Stevia-Pflanze darf als Süßungsmittel in Joghurts verwendet werden, ohne die langwierigen EU-Zulassungsverfahren zu durchlaufen - das hat das Bayerische…
05. Mai 11
2. Kongress «Mediale Welten», 6. bis 8. Mai 2011, Badenweiler
07. Apr 11
Hartmut Reiners ist einer der erfahrensten deutschen Experten für Gesundheitspolitik. Wir sprachen mit ihm über die wirklichen und die vermeintlichen Probleme des deutschen…