Griechenland: IWF hat seine eigenen Regeln ausgehebelt

Man muss gewiss kein Wort mehr darüber verlieren, auf welch obskure Weise die Griechen mit Unterstützung von Goldman Sachs einst ihre Aufnahme in die Eurozone durchboxten. Nachdem es auch unter der neuen Syriza-Regierung in Athen vorerst zu einer viermonatigen Verlängerung des aktuellen Bailout-Programms gekommen ist, befindet sich nun der IWF im Fokus der Öffentlichkeit. Eine Arte-Dokumentation enthüllt, auf welche Weise der IWF allein zugunsten von Bankenrettungen seine eigenen Regularien aushebelte und über Bord warf, um Athen bis über alle Massen Kapital zu leihen, das niemals wieder zurückbezahlt werden kann!IWF-Chefin Lagarde giesst Öl ins Feuer
Laut IWF-Chefin Christine Lagarde hiess es zuletzt zum wiederholten Male, dass die neue Athener Regierung auch die einst durch die Vorgängerregierungen mit dem IWF getroffenen Vereinbarungen vollumfänglich einhalten müsse. Lagarde liess es sich nicht nehmen, Öl ins Feuer der in der vergangenen Woche zwischen Athen und der EU vereinbarten Verlängerung des Bailout-Programms zu giessen.

Weiterlesen: http://www.cashkurs.com/kategorie/wirtschaftsfacts/beitrag/neue-enthuellungen-zu-griechen-bailout-iwf-besudelt-eigene-glaubwuerdigkeit-aufgrund-rein-politisch/