Wer ist die grössere Bedrohung für die USA, Trump oder die Demokraten?

Der eine versteht nichts vom Regieren, die anderen nutzen die Pandemie zur Einschränkung von Bürgerrechten.

(Bildschirmfoto showtime/youtube)

Wer ist die grössere Gefahr? Ein inkompetenter und prahlerischer Präsident ohne Regierungserfahrung, der im Umgang mit den Medien, ausländischen Führern und seinen Kritikern unüberlegt und impulsiv ist?
Oder eine politische Partei, die mit hochrangigen Beamten in den Geheimdiensten, dem FBI, dem Justizministerium, den Medien und ehemaligen Mitgliedern des Weissen Hauses zusammenarbeitet, um die Regierung mit der Absicht  auszuspionieren, Informationen zu sammeln, die zum Sturz der gewählten Regierung genutzt werden können?

Die Antwort ist «2». Die grössere Bedrohung für das Land ist eine politische Partei, die sich in subversiver Aktivität engagiert, die darauf abzielt, die Regierung zu stürzen und die Macht zu ergreifen. Das ist in der Tat die grösste Gefahr, mit der ein Land konfrontiert werden kann, ein Feind von innen.

  • Welche Partei hat die brutalsten, die Wirtschaft am stärksten belastenden Lockdowns und die schärfsten Maskenverordnungen verhängt und jede Gelegenheit zur Verbreitung von Angst genutzt?
  • Welche Bundesstaaten haben den katastrophalsten wirtschaftlichen Schaden erlitten, der zum grossen Teil auf die von ihren demokratischen Gouverneuren erlassenen Verordnungen zurückzuführen ist?
  • Welche Partei nutzt den öffentlichen Gesundheitsnotstand, um die globale «Reset»-Agenda voranzubringen, die vom Weltwirtschaftsforum (WEF) angekündigt wurde?
  • Welche Partei nutzt den Covid-19-Betrug, um die Wirtschaft zum Absturz zu bringen, 40 Millionen Arbeitsplätze zu beseitigen, grundlegende Bürgerrechte zurückzudrängen und die Vereinigten Staaten in einen Staat der Neuen Weltordnungen zu verwandeln, der von Wall-Street-Bankern, Silicon-Valley-Technokraten und Davoser Eliten regiert wird?

Die demokratische Partei hat in den letzten vier Jahren einen grundlegenden Wandel vollzogen – keine Spur von der Partei, die einst von fortschrittlichen Idealisten wie John F. Kennedy geführt wurde.

Was übrig geblieben ist, ist eine Hülle ihres früheren Selbst; eine zynische Organisation, die sich selbst verherrlicht und die ihre Basis, das amerikanische Volk und das Land verraten hat. In der Tat ist es der «Verrat», der unter allen ihren vielen Fehlern am ärgerlichsten ist.

____________

Quelle: Mike Whitney/Unz Review: Betrayal, Infuriating Betrayal