Am Donnerstag, 21. November 2019, findet die vierte «Lange Nacht der Philosophie Zürich» statt – ein Fest des Denkens am UNESCO-Welttag der Philosophie. In der ganzen Stadt laden während zehn Stunden 50 Veranstaltungen zum Staunen und gemeinsamen Reflektieren ein.

Die «Lange Nacht der Philosophie Zürich» will zum kritischen und unabhängigen Denken motivieren und ein besseres Verständnis der Welt und somit die Toleranz fördern - ganz im Sinne der UNESCO, die Philosophie als eine Schule der Freiheit bezeichnet.

19. November 2019 von Redaktion
18. Nov 19
«Shola» ist altgriechisch und bedeutet «Musse». Wurden Kinder und Jugendliche vor 3000 Jahren mit dieser Haltung unterrichtet - oder besser: gefördert? Was wird aus Kindern, die…
17. Nov 19
20 Minuten täglich reichen.
15. Nov 19
«Die Strategie der friedlichen Umwälzung» bewegt unsere Leser/innen. Heute: Stimmen von Mirjam Rigamonti, Conradin Obrecht und Hansruedi Weber.
14. Nov 19
Anlässlich der Feierlichkeiten zum ersten Schritt der Wiedervereinigung Deutschlands wird «Gorbi» totgeschwiegen - denn es kann ja nicht sein, dass ein Russe einmal etwas Gutes…
12. Nov 19
Das Buch von Christopher Ryan und Cacilda Jetha wurde schon als «Bibel der Polyamoristen» bezeichnet. Es befasst sich mit der Frage, ob Monogamie von der Natur vorgesehen ist -…
11. Nov 19
Am 30. November 2019 findet in ganz Europa der Kauf-nix-Tag statt, als Gegenbewegung zu Black Friday und Cyber Monday. Anstatt Geld auszugeben für Dinge, die man nicht braucht,…
10. Nov 19
Man müsste ein bisschen häufiger über den Röstigraben hüpfen, dann würde man entdecken, dass in der Romandie weniger für die Veränderung gekämpft wird. Stattdessen wird sie…
10. Nov 19
Ein neuer Weckruf von Klimawissenschaftlern macht noch dramatischere Prognosen und fordert die Reduktion der Bevölkerung. Ist das plausibel?
08. Nov 19
«Die Strategie der friedlichen Umwälzung» bewegt unsere Leser/innen. Heute: Stimmen von Roland Mühlhaupt, Walter Plüss und Marc W. Grünwald.
07. Nov 19
Waldgärten dürften die wohl ältesten Anbausysteme der Menschheit gewesen sein. Deutsche Forscher wollen sie in Grossstädten wieder etablieren - und sie können auch im Hausgarten…
06. Nov 19
Die Massenproteste zwingen die Regierung zu Zugeständnissen.
05. Nov 19
Am 25. November 2019 erscheint mit «Die Öko-Katastrophe» das erste Buch im neu gegründeten Rubikon-Verlag. Da Veröffentlichungen wie diese von den Mainstream-Medien häufig…
04. Nov 19
«Die Strategie der friedlichen Umwälzung» bewegt unsere Leser/innen. Heute: Stimmen von Sepp Goldinger, Albert Fresz, Rosaria Faas, Peter Dries und Sibylle Heimgartner.
03. Nov 19
Frauen sind nicht die besseren Menschen. Aber sie haben die bessere Zivilisationsform hervor gebracht: die matrifokale. Ein Plädoyer für eine Gemeinschaftsform, die danach strebt…
02. Nov 19
(Selbst-)Ermächtigung der Frau, Akzeptanz vielfältiger Meinungen und Lebensformen, Dialog zwischen Alt und Jung: Rebekka Reinhard, Deutschlands bekannteste freie Philosophin,…
31. Okt 19
Am 5. und 6. Dezember 2019 findet an der Bio-Schule Schwand in Münsingen ein Kurs über Permakultur in der Landwirtschaft statt. Fachleute und Laien sind willkommen - Vorkenntnisse…
30. Okt 19
Der «Mitweltarzt» und Solarpionier ist einem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen
29. Okt 19
Am 1. November findet zum 26. Mal der WeltVeganTag statt. Und das ist nur der Anfang: Verschiedene Anlässe im November bieten Einblicke die vegane Küche - zum Beispiel in Bern, wo…
28. Okt 19
Mit allen Kräften untergräbt der Westen den Frieden zwischen Europa und Russland. Für ein neues E-Book hat der Rubikon die hellsten Köpfe der Friedensbewegung versammelt, um ein…
27. Okt 19
«KI» – Abkürzung für «Künstliche Intelligenz» – ist in aller Munde. Und das zu Recht. Denn es geht dabei um sehr viel, möglicherweise um das Ende unserer Menschlichkeit. Selbst…