Der Medienwissenschaftler Marcus B. Klöckner sagt provokant: eindeutig nein.

Der Bruch mit der Wirklichkeit ist im Journalismus längst eine bestimmende Konstante. Immer wieder ist zu beobachten, wie Medien Wirklichkeit ignorieren, verdrehen, frisieren oder gar gleich erfinden. Die Wirklichkeit, die Medien uns vor Augen führen, ist oft so stark verzerrt, dass sie grundlegend zu hinterfragen ist. Insbesondere in den Zentren der tonangebenden Medien ist ein Journalismus entstanden, der mehr und mehr Züge einer Glaubenslehre trägt.

13. Oktober 2019 von Rüdiger Grünhagen, Westend Verlag
12. Okt 19
Ein Wahlzettel allein bringt nicht viel. Aber man kann seine Wirkung mit einer einfachen Methode potenzieren.
11. Okt 19
Analphabetismus und Armut sind komplett überwunden.
10. Okt 19
Denk-Werkstatt für nachhaltige Lebensformen im Schweizer Alltag, 24. Okt. in Bern
09. Okt 19
Die überwältigende Mehrheit der Bürger in Deutschland, Frankreich, Belgien, Irland, Österreich und Spanien ist gegen das bevorstehende Freihandelsabkommen der EU mit den Mercosur-…
08. Okt 19
Erinnern Sie sich noch an die den Zika-Virus, der in Südamerika zu hunderten missgebildeten Babys führte und vor drei Jahren die Spalten der Massenmedien mit Horrormeldungen…
05. Okt 19
Einladung zur Buchvernissage: «Die Strategie der friedlichen Umwälzung» von Christoph Pfluger. 17. Oktober 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus, Zürich
05. Okt 19
Die am 22.9. gemeldete Insolvenz des Reisebüros Thomas Cook ist das Ergebnis einer Kreditklemme, die dem Finanzkrach 2008 ähnelt. Hochverschuldete Unternehmen, die bisher ihre…
04. Okt 19
Der Markt kann brutal sein. Und jetzt hat es auch einen Pionier des fairen Handels getroffen: Gebana. Aber das Unternehmen – Motto: «weltweit ab Hof» – macht das Beste daraus;…
02. Okt 19
Unter diesem Titel findet vom 29. Nov. bis 1. Dez. 2019 eine Messe in Berlin mit Vorträgen, Workshops, Diskussionsrunden statt , die sich alle um ein Leben drehen, in dem innerer…
01. Okt 19
Morgen Mittwoch, an Mahatma Gandhis 150. Geburtstag, startet ein Friedensmarsch von Delhi/Indien nach Genf. Weltweit finden morgen Aktionen statt - auch in Basel.
30. Sep 19
David Höner setzt mit seiner Hilfsorganisation «Cuisine sans frontières» auf gelebte Küchendiplomatie und entwickelt dabei weltweit Rezepte für den Frieden – von Tschernobyl bis…
27. Sep 19
Die Finanzbranche macht kein Geheimnis daraus, daß die sog. „Grüne Ökonomie“ das neue große Feld der Finanzspekulation ist.
26. Sep 19
Die Bauerngewerkschaft Uniterre wirft dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) vor, die Verkäsungszulage (15 Rp./kg Milch) nicht gesetzeskonform auszuzahlen und damit den…
24. Sep 19
Am 16.9. verschwand „plötzlich“ die Liquidität auf dem amerikanischen Repo-Markt, einer für das Bankensystem lebenswichtigen Arterie, und die Federal Reserve mußte in einer…
23. Sep 19
Die «Faireswiss»-Milch und -Käse, die seit heute in den Manor-Filialen erhältlich sind, bringen den Produzenten einen fairen Lohn.
21. Sep 19
Peter Beutler, Der Bunker von Gstaad, emons-verlag, 2019, Buchbesprechung
21. Sep 19
Macron ist besorgt über den Stand der Dinge in der Welt und das Auseinanderfallen der Mechanismen zur Überwindung von Krisen.
17. Sep 19
Zum Jahrestag von 9/11 überbieten sich Journalisten mit ihren Schmähartikeln gegen jeden, der den USA und den Resultaten ihrer «Untersuchungen» nicht blindlings vertraut. Und Jahr…
16. Sep 19
Im Laufe eines Tages trifft der durchschnittliche Mensch rund 35'000 Entscheidungen. Jede Entscheidung kostet Energie und zehrt an unserer Willenskraft. Wie geht es einfacher?
15. Sep 19
Minimalismus fordert uns auf, darüber nachzudenken, was uns wirklich wichtig ist. Aber wie fängt man an, sich von Ballast zu befreien?