18. Jul 19
80 Prozent des Weltenergiebedarfs werden noch immer mit Öl, Gas und Kohle gedeckt. Die Probleme sind bekannt: Fossile Energien zerstören die Umwelt und sie haben ein Ablaufdatum.